Home Fussball ist u. Leben Das Beste von März 2009 auf Fritten, Fussball & Bier

Das Beste von März 2009 auf Fritten, Fussball & Bier

by Captain
Jeden Monat gibt es hier noch einmal die beliebtesten Artikel von Fritten, Fussball & Bier zum nachlesen! Unverbindlich und einfach mal so…

Fussballblogger stürmen die Allianz Arena
geschrieben am Monday, March 9th, 2009 in digitale Ballkultur
Gestern war ein schöner Tag. Meine Wenigkeit hat genauso wie etliche andere Fussballblogger aus Deutschland eine Einladung in die Arena zu München bekommen, im Volksmund auch Allianz Arena genannt. Das alles wäre ja an sich noch nicht so besonders, wenn unser Gastgeber nicht gleich in die T-Com-Loge eingeladen hätte. Ja und so kam es, dass an die 25  Blogger aus ganz Deutschland kurz vor 13 Uhr vor der Arena im dichten Schneetreiben standen und auf Einlass in die fussballbegeisterte Oberschicht warteten.Scheint eine spannende Produktvorstellung zu sein?Natürlich waren wir alle nicht nur eingeladen, weil wir alle so schöne Augen haben, sondern wir durften in einer kleinen sehr entspannten Präsentation das Produkt „T-Home Entertainment“ kennenlernen, was auf den ersten Blick auch gar nicht so übel aussieht.

So hat sich früher ein Maradona aufgewärmt
geschrieben am Saturday, March 14th, 2009 in Kultspieler
Heute gibt es ein sehr interessantes Video für Euch. Wir zeigen Euch einmall, wie sich Dieg Armand Maradona früher aufgewärmt hat. Ein wenig Ballhochheben dort, ein wenig Rumgekicke hier und gut war es. Stundenlages Warmlaufen, Dehnen und Warmschießen hatte er einfach nicht nötig…

Von Sicherheit und bösen Stehplätze…
geschrieben am Wednesday, March 18th, 2009 in Fussball ist u. Leben
In letzter Zeit gab es ein paar doofe Zwischenfälle im deutschen Fussball, allen voran die Ausschreitungen beim Zweitligaspiel St.Pauli gegen Rostock oder beim Bundesligaderby Karlsruhe gegen Stuttgart. Das alles hat natürlich wieder einmal die Polizei, den DFB und die DFL auf den Plan gerufen und nach einiger Diskussion gab es nun eine Pressekonferenz zum Thema Sicherheit…Ich habe euch mal einige Zitate aus der Pressekonferenz und aus dem Umfeld dazu zusammengesucht und lasse die Euch nur minimal kommentiert lesen. Los gehts…Diese Krawalle haben in den letzten Jahren enorm zugenommen. Von 127 Länder-Großeinsätzen im vergangenen Jahr entfielen allein 40 Prozent auf den Fußball.

Und es war doch ein Elfmeter…
geschrieben am Sunday, March 22nd, 2009 in Regelkunde
Die BILD-Zeitung hat gestern abend etwas vorschnell geurteilt. In ihrer Online-Ausgabe aben die dortigen Redakteure von einem Schiedsrichter-Skandal gesprochen, aber wo war der? Wolfgang Stark und seine Assistenten langen mit ihrer Regelauslegung doch richtig.Schiri-Skandal! Elfer nach Phantom-Foul (Überschrift in der Bild-Zeitung)Selbst die ARD und das ZDF haben es im Fernsehen mehrfach beleuchtet und für absolut richtig empfunden und sogar ein großes Lob für den Schiedsrichter ausgesprochen. Ich spreche natürlich vom Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96, wo der Hoffenheimer Andreas Beck im Strafraum vom Hannoveraner Abwehrspieler Konstantin Rausch von den Beinen geholt wurde. Dabei sah es auf den ersten Blick wirklich so aus, als würde der Kontakt zwischen den beiden außerhalb des Strafraums, sogar außerhalb des Spielfeldes, also hinter der Torauslinie stattfinden.

So macht man sich unsterblich
geschrieben am Thursday, March 12th, 2009 in Nachgetreten!
Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie man unsterblich werden kann? Michael Melka, der Torwart von Fortuna Düsseldorf, hat sich das sicher nicht gefragt, als er diesen kapitalen Bock geschossen hat. Mit kapitalen Bock meine ich, als er im 3.Ligaspiel seiner Fortuna gegen Jahn Regensburg den Ball auf den Rücken von Regensburg´s Grassow geschossen hat und von dort ist der Ball, ganz klar wohin soll er denn sonst gehen, ins eigene Tor getrullert. Das wird das Tor des Jahres. (Michael Melka, Torwart von Fortuna Düsseldorf, über sein halbes Eigentor)Jetzt weiß Melka doch, wie man unsterblich wird.

Sacanas dos alemães
geschrieben am Friday, March 20th, 2009 in Nachgetreten!
Wie haben es die Bayern geschafft, in der Champions League gegen Sporting Lissabon mit 7:1 zu gewinnen? Wir hier in Deutschland können uns das nicht erklären, aber die Portugiesen haben dieses Rätsel jetzt gelüftet. Sie wurden schlichtweg beschissen vom deutschen Höllenhundstadion…“Sacanas dos alemães“Höllenhunde von DeutschenBayernstadiumDas folgende Foto wurde uns von unserem treuen Leser Ralf direkt aus Portugal zugespielt. Es zeigt sehr gut, was der Bayern-Kantersieg in den portugiesischen Blogs für Reaktionen ausgelöst hat…

So eine Schnarchnase…
geschrieben am Monday, March 23rd, 2009 in Nachgetreten!
Ein legendäres Tor hätten wir jetzt beinahe verpennt. Und da bin ich auch gleich beim richtigen Stichwort: Verpennt! In der 3. italienischen Liga hat der Torwart von Juve Stabia, Soviero, gegen Cavese einen Ball ins Tor passieren lassen, wo mir nur noch einfällt, was der doch für eine Schnarchnase ist. Aus großer Entfernung schoß der Spieler Favasuli von Cavese auf das Tor (oder war es eine verunglückte Flanke?!?) und traf dummerweise auch am verduzten Torwart vorbei ins Tor. Der Torwart sah den Ball, drehte sich entnervt und gelangweilt ab und wollte schon den Ball hinter dem Tor holen, doch da hat er sich wohl verrechnet.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 15 = 21