Home Bauwerk Stadion Bier gegen Domain!

Bier gegen Domain!

by Frittenmeister

In Nürnberg bricht mal wieder ein neues Zeitalter an. Das Nürnberger Stadion, von den Fans Max-Morlock-Stadion getauft, hat endlich einen neuen Namenssponsor gefunden. Der Elektronik-Hersteller Grundig wird seinen Namen für das Stadion hergeben und dafür natürlich auch einen entsprechenden Obulus an den 1. FC Nürnberg überweisen. Das „Grundig-Stadion“ will sich auch schön präsentieren und dafür sollte die Webseite www.grundig-stadion.de herhalten. Dumm nur, dass die Domain bei der Bekanntgabe des Deals noch nicht reserviert worden war…

Wollt Ihr das Grundig-Stadion? Wir wollen eine angemessene Belohnung in Form von reichlich Bier, dann könnt Ihr diese Domain haben! (Die Forderung…von der Homepage)

Einige Minuten später war die Domain dann auch vergeben, allerdings nicht an Grundig, den FCN oder an die Stadiongesellschaft, sondern an den Fanklub „MSN – Glubbszene Monaco“. Und die Jungs dort wollten auch einiges dafür haben, dass sie die Domain herausrücken. Eine Ablöse in Form von Bier und eine Spende an Anja e.V. wollen sie haben.

Wir erhalten eine Ablöse und Grundig kann sich auch positiv ins Licht stellen. (Ein Sprecher des Fanlcubs MSN)

Diesen Forderungen hat Grundig „sehr schmunzelnd aufgefasst“ und hat die Verhandlungen mit den Fans dementsprechend auch schnell zum Abschluss gebracht. Nur 20 Kästen Bier, eine kostenloes Stadionführung und eine jährliche Spende an den Verein Anja e. V. in Höhe von 10% der Einnahmen aus sämtlichen Stadionführungen soll die Domainübertragung gekostet haben. Nach so einer schnellen und gütlichen Einigung freuen sich vor allem die Nürnberger Fans, dass sie endlich mal einen Sponsor haben, der sich auch gerne mit den Fans einlässt und ihre Spielchen auch gerne mal mitspielt. Das kam ja in der Vergangenheit auch nicht immer vor…

 

 

 

0 comment

You may also like

Leave a Comment

51 + = 54