Home Fritten & Bier Auf Bielefeld hat man eine neue Geschäftsidee…

Auf Bielefeld hat man eine neue Geschäftsidee…

by Frittenmeister

Arminia Bielefeld hat eine Idee. In der heutigen Zeit muss man sich ja immer nach neuen Geschäftsfeldern umschauen und was verspricht derzeit mehr Gewinnmarge als der Treibstoffhandel? Nichts, also hat sich das Management des westfälischen Bundesligisten gedacht, eine Tankstelle muss her. Für Mitglieder von Arminia Bielefeld ist der Sprit noch dazu einen Cent billiger und das hoffentlich schwarz-weiß-blaue Auto können Fans für einen Euro billiger waschen. Was will das Fanherz mehr? Ach ja, Bier, Chips und Fanartikel kann der Fan natürlich dort auch kaufen…

Die Gewinne aus dem laufenden Betrieb gehen übrigens nicht zu 100% an die Arminia, sondern auch zu großen Teilen an den Tankstellenvertrieb Q1. Die Tankstelle mit dem schönen Namen „12.Mann“ steht in Bielefeld in der Jakob-Kaiser-Straße 28, also liebe Fans geht mal (einen) tanken..

via: www.geld-kompakt.de

4 comments

You may also like

4 comments

Fussballblogger 28. August 2008 - 09:46

Die Vereine sind doch schon lange keine Fußballclubs mehr, sondern eine reine Kommerz-Maschinerie. Will man oben bleiben, haben die Vereine auch gar keine andere Wahl, so ist es halt inzwischen.

Reply
Hanse 28. August 2008 - 14:23

die deutschen Vereine haben doch gar keine Ahnung von Vermarktung!

Die Ösis geben hier gerne mal eine Lektion!

Grüße aus der Tipp 3/T-Mobile Bundesliga!

Reply
Glubb-Blog Nrnberg 28. August 2008 - 17:12

JETZT kann Thomas von Heesen da auch mithelfen!! 😀

Reply
Dlp 28. August 2008 - 23:16

So neu ist die Idee wirklich nicht. Kickers Offenbach betreibt schon seit gefühlten Jahrzehnten eine Tankstelle neben dem Bieberer Berg.

Reply

Leave a Comment

21 − 12 =