Home int. Meisterschaften Scheidet der erste Schiedsrichter aus?

Scheidet der erste Schiedsrichter aus?

by Frittenmeister

Die FIFA reagiert. Sie hat angeblich nach den vielen unglücklichen Entscheidungen der Schiedsrichter eine Untersuchung gegen den ersten WM-Unparteiischen eingeleitet. Bevor ihr euch jetzt denkt, richtig so, muss ich gleich mal klarstellen, dass es nicht Alberto Undiano ist, gegen den ermittelt wird. Der Spanier hat zwar gestern hart gegen uns gepfiffen, aber nachdem der erste Ärger über das verlorene Spiel gegen die Serben verflogen ist, muss man leider sagen, er lag auch verdammt oft richtig. Viele der nickligen harten Entscheidungen gingen auch auf das Konto der FIFA, die angeblich die Schiedsrichter angewiesen hat, hart durchzugreifen. Trotz allem hat es der FIFA aber nicht gefallen, was Schiedsrichter Koman Coulibaly beim Spiel Slowenien gegen die USA zusammengepfiffen hat. Wir erinnern uns, kurz vor Schluß beschließt er, den Siegtreffer der USA durch Maurice Edu nicht anzuerkennen. Wieso weiß niemand so genau, er selber hat dazu jegliche Aussage verweigert. Wie sich nach ausgiebiger Studie der Fernsehbilder herausstellte, vollkommen zu Recht…

Die FIFA will den Schiedsrichter-Standard hochhalten. Wenn ein Fehler gemacht wurde, der den Spielausgang beeinflusst hat, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass er noch ein weiteres Spiel in dem Turnier leiten wird. (Nicht Näher genannte Quelle der FIFA, laut Yahoo Sports)

Die FIFA findet das ganze nicht so lustig und überlegt jetzt, Koman Coulibaly bei der WM einfach nicht mehr einzusetzen. Das wäre dann wohl so etwas wie ein seichter Ausschluss von der Weltmeisterschaft oder wie würdet ihr das interpretieren, wenn euer Arbeitgeber zu euch sagen würde, dass ihr ab jetzt nicht mehr zu Arbeit kommen müsst. Macht lieber etwas anderes solange euer Vertrag noch läuft. Ich glaube in der Arbeitswelt nennt man so etwas dann eine „Freistellung“…

Unter Freistellung versteht man die Befreiung von der Arbeitspflicht. Der Anspruch auf Fortzahlung des Einkommens entfällt dabei erstmal nicht. (Quelle: Arbeitsratgeber)

Greift die FIFA jetzt hart durch unter den Schiedsrichtern? Oder wollen sie nur ein einmaliges Exempel für die Fans und für die Medien statuieren, so in der Art: Schaut her, wir tun was. Ich glaubs ja nicht wirklich, dass da viel passieren wird und es sind natürlich auch nur Gerüchte, die durch die Medienwelt geistern. Von der FIFA direkt gibt es zu den Schiedsrichtern und auch spezielle zu Koman Coulibaly aus Mali keinen Kommentar. Wäre ja auch was neues, wenn FIFA mal etwas nicht hintenrum und im Geheimen regeln würde…

Grad eben hab ich noch gehört, dass die FIFA sich übermorgen öffentlich zum Thema „Schiedsrichter“ äußern will. Mal sehen was da kommt…

Quelle: www.sport1.de

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 5 = 2