Home Kultclub Nürnberg vs. Hoffenheim zur Champions Leage Zeit

Nürnberg vs. Hoffenheim zur Champions Leage Zeit

by Frittenmeister

Englische Woche, 14. Spieltag der Bundesliga und für uns alle passiert heute wieder mal so eine kleine, unwichtige Randnotiz. Es geht dabei um die Anstosszeit beim Spiel 1. FC Nürnberg gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Das Spiel beginnt nämlich erst um 20.45 Uhr und das ist für ein Bundesligaspiel schon sehr spät. Aber wieso wird bei diesem Spiel heute eine Ausnahme gemacht und später als vereinbart angepfiffen? Der Grund dafür ist ein von logistischer Art und hat mit Fussball reichlich wenig zu tun. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Frankenstadion findet die Elektrotechnimesse „SPS IPC DRIVES“ statt und diese Messe ist ein Besuchermagnet. Bedeutet: Um 20 Uhr fahren verdammt viele Messebesucher heim und blockieren so die Straßen rund um das Stadion. Wenn dann noch viele Fans dazukommen, die ins Stadion zum Spiel gehen wollen, könnnte das zum absoluten Verkehrskollaps führen. Daher hat die DFL kurzerhand das Spiel um 45 Minuten nach hinten verlegt…

Einen positiven Effekt hat die späte Anstosszeit aber dennoch. Die Fans der beiden Vereine werden sich wie in der Champions League fühlen, denn dort werden auch alle Spiele um 20.45 Uhr angepfiffen. Na wenn das nichts ist…

2 comments

You may also like

2 comments

fahnenmeier 4. Dezember 2012 - 11:02

na ja, Champions League- Feeling? Bei nur 30.000 Zuschauern, Boykott 12:12 und Regenwetter hatten wir kein CL-Feeling. nur das Ergebnis stimmte. 😉

Reply
Frittenmeister 5. Dezember 2012 - 12:12

Meinst du bei den meisten Champions League Spielen ist das viel anders?

Reply

Leave a Comment

84 − 74 =