Top
Kann man Jens Lehmann fürs Schuhe-Werfen die rote Karte zeigen? - Fritten, Fussball & Bier
fade
3758
post-template-default,single,single-post,postid-3758,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultspieler  / Kann man Jens Lehmann fürs Schuhe-Werfen die rote Karte zeigen?

Kann man Jens Lehmann fürs Schuhe-Werfen die rote Karte zeigen?

An diese Szene vom Wochenende kann sich sicher jeder erinnern. Jens Lehmann tickt mal wieder richtig aus und langsam finde ich es so richtig peinlich wie er sich aufführt. Jede Woche wieder aus neue, doch bevor ich jetzt weiter über ihn daherziehe, will ich erst mal direkt auf die Szene zu sprechen kommen. Jens Lehmann hat beim Spiel seines VfB Stuttgarts gegen 1899 Hoffenheim mal eben den Schuh von Sead Salihovic entsorgt. Diesem war bei einem Zweikampf ein Schuh abhandengekommen und der ehemalige Nationaltorwart schnappte sich diesen und warf ihn auf das Tornetz.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9vDdH7UbqI0[/youtube]

Höchstgradig unsportlich ist so etwas, weil nämlich ein Spieler mit „unvollständiger Ausrüstung“ laut Regelwerk nicht mehr weiterspielen darf. Jens Lehmann hat also so den Spieler Salihovic für einige Minuten aus dem Spiel genommen, denn es war nicht so einfach für den Hoffenheimer, den Schuh wieder vom Tornetz herunterzubekommen. Ich finde es schon langsam sehr beschämend, dass dieser Torwart einmal die Nr.1 der Nationalmannschaft war…

Grundausrüstung (Auszug aus dem DFB-Regelwerk)
Die zwingend vorgeschriebene Grundausrüstung eines Spielers besteht aus den folgenden
einzelnen Gegenständen:

  • Hemd oder Trikot mit Ärmeln – wird ein Unterleibchen getragen, muss die Farbe der Ärmel mit der Hauptfarbe der Ärmel des Hemds oder Trikots übereinstimmen
  • Hose – werden Unterziehhosen getragen, muss ihre Farbe mit der Hauptfarbe der Hosen übereinstimmen
  • Strümpfen
  • Schienbeinschützern
  • Fußballschuhen

Zur Grundausrüstung eines Fussballspielers gehören also die Fussballschuhe, sobald ein Spieler einen Schuh verliert, darf er jedoch nicht mehr weiterspielen und muss vom Feld bis seine „Ausrüstung“ wieder komplett ist.

Vergehen/Sanktionen (Auszug aus dem DFB-Regelwerk)
Bei einer Ãœbertretung dieser Regel

  • muss die Partie nicht unterbrochen werden,
  • wird der fehlbare Spieler vom Schiedsrichter aufgefordert, das Spielfeld zu verlassen, um seine Ausrüstung in Ordnung zu bringen,
  • muss der Spieler das Spielfeld verlassen, sobald der Ball nicht mehr im Spiel ist, sofern der Spieler bis dann seine Ausrüstung noch nicht in Ordnung gebracht hat, 22 Regel 4 – Ausrüstung der Spieler Regel 4 – Ausrüstung der Spieler
  • darf ein Spieler, der vom Feld geschickt wurde, um seine Ausrüstung in Ordnung zu bringen, nur mit Erlaubnis des Schiedsrichters zurückkehren,
  • hat der Schiedsrichter zu prüfen, ob die Ausrüstung nun in Ordnung ist, bevor er die Rückkehr auf das Spielfeld erlaubt,
  • darf der Spieler das Spielfeld erst wieder betreten, wenn der Ball nicht mehr im Spiel ist.

Eine höchst unsportliche Angelegenheit von Jens Lehmann und für unsportliche Aktionen während eines Spiel wird man ja eigentlich auch immer vom Schiedsrichter bestraft. Am Samstag hatte der Torwart noch einmal Glück, Schiedsrichter Kempter nahm von der Szene überhaupt keine Notiz und gab so auch keine Karte. Die Frage, die sich jetzt halb Fussballdeutschland stellt ist jedoch, ob Ralf Ragnick mit seiner Aussage nach dem Spiel Recht hat. Hätte Jens Lehmann wirklich die gelbe Karte oder sogar die rote sehen müssen oder hat er doch noch im Erlaubten gehandelt?

Bislang hatte ich allerhöchsten Respekt vor Lehmann. Das war unsportlich, dafür hätte er Gelb sehen müssen. (Ralf Ragnick, Trainer von 1899 Hoffenheim)

Auch hierzu haben wir im DFB-Regelwerk nachgeschagen und sind dabei auf eine interessante Passage in dieser Regelwulst gestoßen.

Verwarnungswürdige Vergehen
Ein Spieler erhält eine Gelbe Karte und wird verwarnt, wenn er eines der folgenden
sieben Vergehen begeht:

  • unsportliches Betragen,
  • Protestieren/Reklamieren durch Worte oder Handlungen,
  • wiederholtes Verstoßen gegen die Spielregeln,
  • Verzögerung der Wiederaufnahme des Spiels,
  • Ignorieren des vorgeschriebenen Abstands bei Eckstoß, Freistoß oder Einwurf,
  • (Wieder-)Betreten des Spielfelds ohne Erlaubnis des Schiedsrichters,
  • absichtliches Verlassen des Spielfelds ohne Erlaubnis des Schiedsrichters

Also zutreffend ist hier gleich der erste Punkt, unsportliches Betragen. Ein absichtliches Entsorgen von fremden Schuhen und damit eine Behinderung des gegnerischen Spielers ist unsportlich und hat somit eine gelbe Karte nach sich zu ziehen. Manch einer fordert sogar eine rote Karte, aber dafür gibt es im Regelwerk nun wirklich keine Grundlage. Gelb hätte es sein müssen und das hätte auch gereicht. Wenn Jens Lehmann ähnlich wie der Schuhwerfer von Bagdad, Muntasser Al-Saidi, politische Gründe gehabt hat, dann kann er der Strafe auch nicht entgehen. Denn politische Demonstrationen sind genauso wie religiöse Zeichen in der Bundesliga nicht gerne gesehen…

Auf die Tatsache, dass Salihovic in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter verschossen hat, gehe ich hier bewusst nicht ein. Da ist er alleine selber Schuld und ich behaupte auch mal, dass er nicht wegen eines verloren gegangenen Schuhs 10 Minuten vorher, den Elfer himmelweit über das Tor gebolzt hat…

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder? Verein: SV Wacker Burghausen

5 Comments

Post a Comment