Home Kuriose Sache It´s time for a Revolution

It´s time for a Revolution

by Frittenmeister

Erinnert ihr euch noch an die Rockband H-Blockx? Die Jungs um Frontmann Henning Wehland haben in Deutschland den Crossover als Musikrichtung salonfähig gemacht und sich auch sonst sehr oft in unsere Herzen geschrammelt und gesungen. Ich erinnere mich noch sehr gut an das Lied „It´s time for a Revolution“ aus dem Jahr 1994, denn das Lied wurde bei uns in der Clique jeden Samstag gespielt. Das gehörte irgendwie einfach dazu…

Heute, 15 Jahre später, dachte ich sofort wieder an dieses Lied, als ich die Nachricht gelesen habe, dass die FA (englischer Fussballverband) eine Revolution plant. Eine große Revolution soll es werden, etwas komplett neues für den europäischen Fussball. Ich will jetzt hier nicht unnötig Spannung aufbauen, denn die meisten von euch haben die Nachricht sicher sowieso schon irgendwo gelesen, man will ein Play-Off – eine K.o.-Runde wie man es bei uns nennen würde – einführen, um den vierten Champions League Platz der Engländer auszuspielen. Das ganze will die FA natürlich nicht einfach nur aus Jux und Dollerei machen, sondern damit soll die Dominanz der besten englischen Klubs gebrochen werden. Wir brauchen auch nur einmal auf die Tabelle zu schauen, eigentlich stehen immer die gleichen vier Klubs oben und machen die Meisterschaft und die Champions League Plätze untereinander aus. Und genau den großen vier Klubs der Premier League will man mit der Neuerung weh tun. Die Liga soll spannender werden und die schwachen und kleinen Klubs sollen mehr Chancen auf das internationale Geschäft haben.

Laut der englischen Zeitung „The Guardian“ ist eigentlich schon alles fix und weitgehend durchgeplant. Am Ende der Saison sollen die Mannschaften, die auf den Plätzen vier bis sieben liegen im K.o.-Modus gegeneinander spielen und der Gewinner der Spiele darf anschließend an der Champions League teilnehmen. Ganz klar, dass die „Top Four“ da strikt dagegen sind. Die Vertreter der Klubs Manchester United, FC Chelsea, FC Liverpool und FC Arsenal London haben sich gegen diesen Plan ausgesprochen, während der Rest der Liga dafür ist. Im April will man weiter über diesen Vorschlag reden, doch derzeit sieht es so aus, als wäre die Sache schon beschlossen, denn um den Antrag anzunehmen, müssen nur 14 von 20 Klubs ihr O.K. dafür geben. Die Schwachen zetteln also eine Revolution an und kämpfen für ihre Rechte, genauso wie im Song der H-Blockx…

You make me lose my mind
make me forget what’s right
you make me lose
everything
I always had to fight for
make me lose control
you make me lose my soul
you make me lose
everything
I always stood up for
It’s time to take a stand, I’ve
got to find a solution, it’s time
for me to plant a plant of a
revolution

Revolution
I won’t be satisified
till violence has died
now don’t you know that
you’re the reason why the
people cry
about the dreams you kill
bout all the graves you fill
bout all the precious blood
you always had to spill
It’s time to take a …

Man I’ve got to come down down to
reality, conspiracy rules the world and
we can’t close our eyes about the fact
that disrespect let’s the world be
divided in first second and third, though
that will always be so and all I know is
that I need to show you that that ain’t
right and it’s our plight to fight for the
rights of the weak that’s why we need
this Re-vo-lu-tion

(aus dem Song „Revolution“ der H-Blockx)

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 50 = 52