Home Fussballmädchen Fussballmädchen im EM-Fieber: Das schönste EM-Outfit, Kreativität ausleben oder schöner shoppen

Fussballmädchen im EM-Fieber: Das schönste EM-Outfit, Kreativität ausleben oder schöner shoppen

Das schönste und indivuellste EM-Outfit willst du haben? Kein Problem, die coolsten Shirts können wir selbst designen, uns bedrucken lassen, oder selbst den Pinsel Schwingen. Wer keine Zeit mehr hat, der bestellt am besten beim Versandhaus der bei den Designern direkt.

Woher nehmen wenn nicht stehlen? Quatsch! Wir sind kreativ genug uns unser Outfit selbst zusammenzustellen, schließlich haben wir ja schon bei der WM 2006 mit Nadel und Faden recht sehenswertes gezaubert. Ein paar Knoten hier und da und der perfekte Look für die Party war fertig. Das ist auch jetzt wieder zu schaffen.

Die Selbermacher

Beim Fahnenversand können wir stöbern und uns mit Stoff eindecken. Natürlich bekommt man auch immer feine Stöffchen im gut sortierten Kaufhaus oder Kurzwarenladen. Nun nur noch ein Schnittmuster downladen, oder aus Magazinen heraustrennen und im Copyshop ausplotten, los geht’s!

Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Auch schön und etwas weniger zeitaufwendig ist es, nicht alles selbst herzustellen, sondern ein ganz normales Shirt zu benähen, zu bemalen oder auch bedrucken zu lassen. Wir kaufen uns dazu ein sexy T-shirt bei Hasi & Mausi, uni-farben sollte es sein. Vielleicht am besten gleich in einer der Flaggenfarben unserer Favoriten. Also, schwarz, rot oder gold, bzw. gelb. ; ) Im Bastel- oder Schreibwarenladen gibt es Textilstifte, oder -farbe, die man mit dem Pinsel aufträgt. Anregungen kann man sich aus Katalogen, Modemagazinen, Fußballmagazinen oder von den letzten Haute-Couture-Schauen holen. Die besten Sprüche gibt es bei blutgraetsche.de und Fussballer-reden-viel.de. Kleinigkeiten, wie Pailletten, Blüten, Fransen oder Aufnäher holen wir am besten in der Kurzwarenabteilung. Kleine Kurzwarenläden haben erfahrungsgemäß die beste Auswahl. Ein Entwurf und eine schöne Schablone auf Pappe oder festem Papier hilft ungemein. So kann dann am Shirt eigentlich nichts mehr schiefgehen. Vorbereitung ist alles! Individueller und einzigartiger geht es gar nicht, um da schönste EM-Outfit zu tragen.

Wem das zu viel Arbeit und zu wenig Zeit ist, der lässt sich ein etwas weniger individuelles Shirt nach eigenem Entwurf drucken. Beim Shirtinator kann man sich wunderbar ein Shirt selbst designen. Es dauert auch nur etwa 2-3 Tage, bis es dann per Post zugestellt ist. Der Druck ist hochwertig und überlebt bei 40° ewig viele Wäschen. Auch die Qualität der Shirts ist wirklich gut.

Schöner EM-Shoppen

Wer auf all das keine Lust hat, der muss den richtigen shop finden, indem das richtige Outfit fertig an der Stange hängt. Vero Moda, Tom Tailor, usw. bieten in der Sommerkollektion ein paar nette Shirts und Kleider an, die wie für die Fanmeile, oder die Stadien geschaffen sind. Wer nicht lange in der Stadt suchen mag, der kann auch mal im Online-Shop von Otto vorbeischauen, hier gibt es einen EM-Shop mit Shirts, Schuhen, Hosen und sämtlichen anderen Accessoires. Oder bei Amazon

Ausgefalleneres kommt aus Frankfurt am Main. Die junge Designerin Janina Meyer hatte eine schöne Kollektion zur WM 2006 entworfen. Ihr Label heisst „Ketschup & Mayo“, www.ketchupundmajo.de. Sie hat aber natürlich auch wunderschöne Kleider weitab von Fussball- und EM-Fieber entworfen. Schaut einfach mal rein…

Na dann kann es ja erstmal losgehen! Wir wünschen Euch viel Spaß und wunderbar, einzigartige Outfits für den perfekten Auftritt.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

80 − = 73