Home Kultclub Fans bestimmen neues Logo des FC Everton

Fans bestimmen neues Logo des FC Everton

by Frittenmeister

So hatten sich die Vereinsverantwortlichen des FC Everton das aber nicht vorgestellt. Da haben sich für Arschvielgeld ein neues Logo entwerfen lassen, haben es medienwirksam eingeführt und waren ja so stolz auf das Redesign des Logos. Doof nur, dass sie das wichtigste in einem Verein vergessen haben. Sie haben die Fans nicht gefragt und die sind alles andere als einverstanden mit dem neuen Logo. Nun ja, eigentlich waren sie gleich so angepisst von dem neuen Logo, dass sie einen groß angelegte Petition mit inzwischen mehr als 24.000 Unterstützern gegen das Logo gestartet haben und die Vereinsführung des FC Everton vor ein ausgewachsenes Problem gestellt haben. Ich versteh die Argumente der Fans total. Sie finden, dass das Logo „peinlich und eine Geldverschwendung“ sei und den Verein nicht gerade würdig repräsentiere. Die Argumente kann ich verstehen, denn auf den ersten Blick sieht das 2013er Logo einfach nur billig aus.

 

everton-logos

Inzwischen sieht die Vereinsführung des FC Everton auch, dass das 2013er Logo nicht gerade einen Designpreis gewinnen wird und hat sich dem Druck der Fans gebeugt. Für das Jahr 2014 wurde gleich wieder ein neues Logo gesucht und diesesmal durften die Fans des Premier League Klubs mitbestimmen und sogar mitgestalten. Zuerst wurden sie im Internet über ihre Meinung befragt und anschließend durften die Fans auch Entwürfe einreichen. Aus den mehr als 400 eingeschickten Vorschläge hat die englische Agentur Keyon Fraser anschließend das neue Vereinswappen entwickelt und ich muss sagen, es ist um Welten besser als das neue 2013er Logo. Allerdings kommt es in meinen Augen immer noch nicht an das alte 2012er Logo ran. Aber der Zug ist jetzt wohl abgefahren, denn die Vereinsführung will sich zumindest ein wenig ihres Einflusses bewahren und deswegen nimmt man nicht das alte und absolut beliebte Logo wieder zurück sondern sucht noch einmal ein neues Logo. Das ist sozusagen ein Kompromiss zwischen den Fans und dem Verein…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 87 = 93