Home int. Meisterschaften Deutschland kotzt die Linkspartei an

Deutschland kotzt die Linkspartei an

by Frittenmeister

Ach ja, auch die Politik versucht kurz vor der Europameisterschaft die breite Öffentlichkeit von Ihren Ansichten zu überzeugen. Aber bei einigen Politikern muss man klar sagen, wenn Ihr schon auf unser schönes Deutschland scheißt, dann solltet Ihr Euch aber schellstens verpissen. Gebt Euren Pass ab und engagiert Euch lieber woanders!

Da läuft wieder der Deutsche an sich mit Fahne in der Hand durch die Gegend, da wird ein Bild von einem Land verkauft, in dem die Menschen gerne leben. Das kotzt uns an. (Claudia Jobst, Jugenkoordinatorin der Linkspartei im Interview mit FOCUS Online)

Auch wenn in Deutschland nicht alles gut läuft, so muss man eben doch mal feststellen, dass es in Deutschland vielen Leuten gut geht, obwohl sie keinen Job haben oder wegen Krankheit nicht arbeiten können. Schaut mal nach Amerika, dort gibt es ja nicht mal eine Krankenversicherung und auch der Rasssismus ist dort sehr weit verbreitet. Klar, bei uns gibt es auch immer wieder unschöne Vorfälle, aber mit Eurer Wir-sollten-auf-Deutschland-scheißen-Aktion schafft Ihr nur eines: Ihr versaut uns Fans die Europameisterschaft und provoziert eine absolute Anti-Stimmung auf alles.

Aber wisst Ihr was? Eigentlich ist uns Fans (und ja wir sind viele) das eh wurscht. Denn Eure Partei kommt bei uns  so oder so nicht in Frage. Bei euren Parteiveranstaltungen haben nämlich Fans der Deutschen Nationalmannschaft praktisch ein Hausverbot, da sich laut Euren Worten Fussball mit dem linken Kollektiv nicht verbinden lässt. Als Abschluss will ich hier mal ein Statement abgeben, ihr dürft mich gerne zitieren:

Ich mag unser Land, ich mag Fussball und ich mag die deutsche Nationalmannschaft! 

Quelle: www.focus.de

0 comment

You may also like

Leave a Comment

20 + = 22