Top
vertrag | Fritten, Fussball & Bier
fade
883
archive,tag,tag-vertrag,tag-883,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "vertrag"

Das ist mal ein richtiger Rentenvertrag!!!

Von einem Rentenvertrag träumen ja viele Fussballprofis, vor allem dann, wenn es mit ihrer Karriere langsam dem Ende entgegen geht. Der isländische Nationalspieler Grétar Steinsson ist aber ein etwas speziellerer Fall, denn er ist gerade im besten Fussballeralter und hat daher noch einige Jahre vor sich. Aber das hat seinen aktuellen Verein, die Bolton Wanderers, nicht daran gehindert, ihm einen mehr als einen lebenslangen Vertrag anzubieten. Ich bin natürlich glücklich mit dem neuen Vertrag. Ursprünglich hat mir der Verein einen Einjahres-Vertrag angeboten und es freut mich sehr, dass es schließlich doch die vollen 18000 Jahre geworden sind. (Grétar Steinsson) Bis ins Jahr 20014 soll Grétar Steinsson bei den Bolton Wanderers unterschreiben. Für mehr als 16.000 Jahre soll er dem Verein treu bleiben...

Von einem Rentenvertrag träume...

Read More

Wer kriegt die meiste Kohle?

Geld, Money, Zaster, Moneten, Kohle! Na wer kriegt wohl am meisten von unseren Fussballstars? Ist es Weltfussballer Lionell Messi? Oder doch der Schönling Christiano Ronaldo? Oder verdient einer aus dem neureichen Russland vielleicht ungeheuerlich viel? Wir wissen es nicht, aber das französische Fussballmagazin "Football France" weiß es. Woher auch immer sie die Informationen haben, ich finde sie jedes Jahr sehr interessant und von daher habe ich mir auch die von Football France veröffentlichte Zahlen mal angeschaut und in eine Rangliste gebracht. Ãœberraschungen sind nicht wirklich dabei. Auffällig ist nur - und das wundert eigentlich niemanden - dass nur Offensivspieler unter den absoluten Topverdienern sind. Nun gut, schauen wir uns mal, wer im Jahr 2011 am meisten Geld verdient hat.Verdienstrangliste 2011...

Geld, Money, Zaster, Moneten, ...

Read More

Die ultimative Elf der vereinslosen Spieler im Jahr 2011…

Das Transferfenster ist geschlossen und wie in jedem Jahr stehen wieder etliche Profis ohne Verein und ohne Vertrag da. Eine blöde Situation ist das, die einen kommen beim von der Spielergewerkschaft organisierten Sommercamp unter und finden so einen Verein, aber für die meisten heißt es, sich selber fit halten und hoffen, dass man irgendwo noch entdeckt wird. Dabei ist die Situation gar nicht so schlecht, denn als vertragsloser Spieler hat man einen verdammt großen Vorteil. Man darf auch noch während der Saison, also außerhalb des Transferfensters, bei einem neuen Verein anfangen und ist sofort spielberechtigt. Für viele Vereine bedeutet das die einzige Möglichkeit, noch mal ein wenig frischen Wind in den Kader zu bringen und vielleicht auch die ein oder...

Das Transferfenster ist geschl...

Read More

Kaufen sich die Italiener das Achtelfinale?

Morgen müssen die Italiener um ihren Einzug ins Achtelfinale zittern, denn nach zwei Unentschieden muss nun ein Sieg her, sonst ist der Traum der Titelverteidigung schon sehr frühzeitig beendet. Die Angst davor ist groß, aber Italien wäre nicht Italien wenn sie das einfach so hinnehmen würden. Und so wird selbst in der Politik über das Spiel, den Fussball und illegalen Kaufangeboten gestritten...

Morgen müssen die Italiener um...

Read More

Ohne Rückennummer auch kein Vertrag

Verträge sind immer eine komplizierte Angelegenheit und sind vor allem immer dann hinderlich, wenn man gerade zu einem neuen Verein wechseln will. Also versucht man als Spieler was? Ganz klar, man versucht möglichst billig aus dem Vertrag herauszukommen und die Ablösesumme möglichst auf Null zu drücken. Wieso versucht man als Spieler aber so etwas? Auch ganz klar, denn was die Vereine nicht als Ablösesumme kassieren, kassiert der Spieler und der Berater großteils wieder als Handgeld. Aber egal, um das geht es uns hier mal gar nicht sondern um eine Geschichte, wie man einen etwas fadenscheinigen Grund für einen Vertragskündigung sucht. Geschehen ist das ganze erst vor wenigen Tagen beim spanischen Geldscheißerklub Real Madrid. Dort spielt ja (gelegentlich) unser ehemaliger Lieblingsholländer...

Verträge sind immer eine kompl...

Read More

Verträge sind da, um ignoriert zu werden…

Bedeuten Verträge denn gar nichts mehr? Wieso schließt man dann überhaupt noch welche ab? Wieso lassen sich die Vereine von den Spielern auf der Nase herumtanzen? Das sind die Fragen, die sich Fans derzeit stellen. Da kommt ein Franck Ribery, unbestritten ein klasse Fussballer, daher und spricht die eine Woche von seinem Abschied, die nächste Woche von einem ewigen Bleiben bei den Bayern und überhaupt sei er ja viel zu gut für die Bundesliga. Aber dass der Franzose einen Vertrag bis 2011 unterschrieben hat und damit eigentlich gar nicht so viel Einfluss auf seine weitere Karriere hat, das interessiert ihn anscheinend nicht. Statt dessen versucht er seine Lieblingstrainer (Eric Gerets) und seine Kumpels (Sébastien Frey, Jérémy Toulalan) beim FC Bayern München immer wieder ins Gespräch zu bringen, denkt sich eigene Aufstellungen aus (van Buyten) und hat damit in meinen Augen einen nicht zu geringen Anteil an der ewigen Unruhe im Team von Neu-Trainer Jupp Heynckes.

Ich habe vier Jahre Vertrag. Aber versprechen, dass ich ihn erfüllen werde? Das ist schwierig. Man weiß im Fußball nie, was passiert. (Franck Ribery im Dezember 2008)

Ich habe einen Vertrag bis 2011, und ich will diesen auch erfüllen. (Franck Ribery im März 2009)

Ein Bleiben wird für mich wirklich schwer, sollten wir uns nicht für die Champions League qualifizieren. (Franck Ribery im April 2009)

Aber wieso kann der kleine Franzose ständig öffentlich seine Wechselabsichten unterstreichen? Wieso erlaubt ihm Uli Hoeneß das? Angeblich zahlen ihm die Bayern 4 Millionen Euro netto im Jahr, als Grundgehalt wohlgemerkt. Dazu kommen noch verschiedene Prämien und Sponsoreneinnahmen. Das Grundgehalt ist sicher auch nur deswegen so hoch, weil sich Franck Ribery für 4 Jahre an den Verein gebunden hat. Hätte er nur einen 2 Jahres Vertrag unterschrieben, dann hätten ihm die Bayern sicher weniger Jahresgehalt geboten. Schließlich muss man sein Riskiko, dass man einen sehr guten Spieler an die Konkurrenz verliert, zumindest finanziell so klein wie möglich halten.

Der besondere Passus bei den Angestellten des VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur dank Felix Magath, der als Trainer und Manger in einem fungiert oder dem Hintergrund, dass der Sportverein das Werksteam des Autoherstellers VW ist. Auch in der Ausarbeitung von Spielerverträgen geht man einen anderen Weg als die meisten Bundesligisten. Man hat nämlich im Vertragswerk einen Passus festgesetzt, wonach sich Spieler des VfL Wolfsburg nur maximal 35 km von Wolfsburg entfernt eine Wohnung suchen dürfen. Weiter weg geht nicht wenn sie den Vertrag nicht brechen wollen. Das ganze soll den Fans die Verbundenheit mit dem Verein und der Region zeigen.Schuld an diesem Vertragspassus ist der litauische Stürmer Valdas Ivanauskas. Der wechselte m Jahr 1997 vom Hamburger SV zu den Wolfsburgern. Doch seine Frau...

Der VfL Wolfsburg ist etwas ga...

Read More

Die TV-Rechte der Bundesliga sind vergeben

Jetzt ist es offiziell. Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise und trotz aller voherigen Berichte hat die DFL die TV-Rechte für ein aktzeptables Ergebnis verkaufen können. Geändert hat sich zum bisherigen Vertrag auch einiges und was das genau ist, haben wir hier für Euch mal übersichtlich dargestellt:

Laufzeit:

Der neue Vertrag wird von 2009 bis 2013 laufen. Anschließend wird der Poker um die TV-Rechte wieder neu losgehen.

Betrag:

Pro Saison wird die DFL 412 Millionen Euro einnehmen. Der gesamte Vertrag hat ein Volumen über 1,65 Millionen Euro. Bei dem bisherigen Vertrag waren die Einnahmen mit 405 Millionen Euro etwas geringer. Erwartet hatte sich die DFL allerdings einen Betrag, der die magische 500 Millionen Euro Grenze überschreitet. Dank Kartellamt und Finanzkrise hat das nicht funktioniert…

Anstosszeiten:

Vor allem bei den Anstosszeiten hat sich einiges geändert. Damit sollte eigentlich der Erlös und die Attraktivität für die TV-Rechte gesteigert werden, was jedoch (siehe oben) nicht wirklich funktioniert hat.

1. Bundesliga:

  • Freitag: 20.30 Uhr (1 Spiel)
  • Samstag: 15.30 Uhr & 18.30 Uhr ( 1Spiel)
  • Sonntag: 15.30 Uhr (1 Spiel) & 17.30 Uhr (1 Spiel)

2. Bundesliga:

  • Freitag: 17.30 Uhr
  • Samstag: 12.30 Uhr
  • Sonntag: 13.00 Uhr

Auch Fussballer sind Menschen…

...und lesen und schreiben in diversen Internetforen. So hat es sich auch gerade bei der Eintracht aus Frankfurt zugetragen, Jermaine Jones hatte das ganze Gerede der Fans um seinen Vertragspoker absolut satt. Daher registrierte sich der Eintracht Spieler im Forum und nahm höchstpersönlich Stellung zu den Vorwürfen der Fans, er sei ein Charakterschwein.Forumseintrag Nr.1 Forumseintrag Nr.2 Zeitungsbericht in der FAZDie Eintracht hat die Identität des Spielers im Forum gegenüber den Fans auch bestätigt, die Aktion kommt bei den Fans der Eintracht auch sehr gut an, viele Mißverständnisse zwischen dem Spieler und den Fans wurden ausgeräumt.via Adlberblog...

...und lesen und schreiben in ...

Read More