Top
Geld regiert die Welt! | Fritten, Fussball & Bier - Part 2
fade
3566
archive,paged,category,category-geld-regiert-die-welt,category-3566,paged-2,category-paged-2,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Geld regiert die Welt! (Page 2)

Yahoo will mitmischen

Deutet sich da ein neuer Bieterwettstreit um die Bundesligarechte an? Es sieht ganz so aus wenn man einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Horizont glauben schenken darf. Einsteigen in die Bieterrunde will demnach der Internetkonzern Yahoo, der es aber nicht auf die Live-Ãœbertragungsrechte der Bundesliga abgesehen hat, sondern vielmehr auf die Zwei- und Drittverwertungsrechte. Damit will man das eigene Webportal wieder mehr ausbauen und dort Spielberichte in der Zusammenfassung zeigen. Wir werden bei der Ausschreibung möglicherweise dabei sein. (Heiko Genzlinger, Commercial Director und stellvertretender Geschäftsführer von Yahoo Deutschland) Das ganze ist für Yahoo nicht neu. In den vergangenen Jahren hat man ähnliche Schritte in den USA und in England gemacht und dabei große Erfolge verbucht. Das gleiche soll jetzt in Deutschland auch passieren und...

Deutet sich da ein neuer Biete...

Read More

Die Verteilung der TV-Gelder

Heute werfen wir wieder einmal einen Blick auf ein ewig wiederkehrendes Thema, die TV-Gelder und deren Verteilung. Jedes Jahr aufs neue wird darüber diskutiert und gestritten, auch in diesem Jahr haben wir das schon wieder hinter uns. Da will ein Herr Watzke von Borussia Dortmund mehr Geld haben und im Zuge dessen den Werksvereinen wie Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Wolfsburg das Geld streichen. Traditionsvereine sollen mehr bekommen ohne dass sie dafür sportlich gesehen Erfolg haben müssen. Ob dieses System allerdings gerechter ist, als das jetzige Leistungsbezogene ist eine andere Frage. Im Moment ruhen die Diskussionen um das Thema wieder, aber ihr könnt Euch sicher sein, dass es bald wieder neu aufflammen wird. Das TV-Modell von Watzke kommt einer Aufkündigung...

Heute werfen wir wieder einmal...

Read More

Die Arena-Card-mit-Guthaben-Tauschbörse

Ärgert ihr euch wieder mal maßlos, weil ihr auf eurer Auswärtsfahrt ne saudumme Stadionkarte, Arenakarte oder Einkaufskarte bei eurem Stadionbesuch kaufen musstet? Und das nur weil ihr so konsumfreudig seid und im Stadion eine Bratwurst und ein Bier haben wolltet. Na super, da lädt man dann 10 Euro auf, weil das Mindestaufladevolumen es so will und verbraucht am Ende davon aber nur 5 Euro, weil man von diesen neumodisch gegarten Würstchen einfach nicht mehr als eine verdrücken kann. Die restlichen 5 Euro sind dann praktisch für die Katz, fürn Arsch, verschenkt, vertrödelt! Der Ärger ist natürlich noch größer, wenn man bedenkt, dass ihr natürlich beim Feind im Stadion wart und dieses Stadion so schnell nicht mehr sehen werdet und ihm...

Ärgert ihr euch wieder mal maß...

Read More

Die Premier League überholt die Bundesliga

Die Premier League überholt die Bundesliga. Was für eine Meldung, genau jetzt wo es überall heißt, das wirtschaftliche Nonplusultra im Fussball ist in Deutschland zu finden und sonst nirgends. Genau jetzt aber macht laut dem "European Jersey Reports" die Premier League einen Sprung beim Trikotsponsoring, der es in sich hat. Bei Verhandlungen mit Trikotsponsoren konnten die Bosse der Premier League Klubs satte 53,5 % mehr an Einnahmen aquirieren und haben damit die Vorherrschaft  in Europa im Bereich Trikotsponsponsoring übernommen. Die Bundesligavereine konnten ihre Einnahmen ebenfalls steigern, allerdings relativ moderat. Um die 10 % Einnahmesteigerung ist zwar auch ganz ok, aber im Großen und Ganzen muss man mal wieder festhalten, dass das große Geld in England fließt. 1. Premier League (England: 128...

Die Premier League überholt di...

Read More

Die Reform des Regionalligasystems

Es ist vollbracht! Profis und Amateure haben sich auf eine Reform des Regionalligasystems in Deutschland verständigt. Schwierig war das Thema in den letzten Wochen, da gab es Drohungen, da wollten die einen das und die anderen das und niemand wollte und konnte nachgeben. Am Ende gab es dann einen großen Kompromiss, der den Amateuren großteils ihre finanziellen Probleme nehmen soll und den Profis bzw. ihren zweiten Mannschaften den Platz in den obersten deutschen Ligen sichern soll. Aber ob das mit dem neuem Ligaaufbau auch funktionieren wird? Das weiß man nicht und trotzdem hat es nicht lange gedauert bis sich die ersten Unzufriedenen und Kritiker zu Wort gemeldet und gleich mal diesen "Witz" kommentiert...

Es ist vollbracht! Profis und ...

Read More

Daten und Fakten zum DFB-Pokal 2010/2011

Endlich geht die neue Saison wieder los und zu Beginn haben die Bundesligavereine gleich mal die große Chance, sich gewaltig zu blamieren. Los geht es nämlich mit dem DFB-Pokal und hier treffen in der ersten Runde des Wettbewerbs Profis auf Amateure, oder etwas dramatischer formuliert, die Berufsfussballer auf die Hobbyfussballer. Gut, ganz so stimmt es natürlich nicht, aber ich habe ja geschrieben, es ist es dramatisch bzw. überspitz formuliert. Selbst in der 4. Oder 5. Liga kassieren die Spieler noch Geld fürs Kicken, auch wenn sie davon nicht mehr alleine Leben können. Laut den Regeln des DFB können in der 1. DFB-Pokalrunden keine Erstligisten gegeneinander spielen, 1. Bundesliga gegen 2. Bundesliga ist jedoch schon erlaubt. Favoritenstürze und Blamagen sind also...

Endlich geht die neue Saison w...

Read More

Entwicklung der Kosten für die TV-Rechte an der deutschen Bundesliga

Letztens habe ich einen Beitrag über die möglichen finanziellen Sorgen der Bundesliga und die TV-Rechte geschrieben und bin im Zuge der Recherche dafür auf ein paar interessante Zahlen zu den deutschen TV-Rechten gestoßen. Interessant zu sehen ist dabei die Entwicklung der Preise für die Bundesligafernsehrechte und wer dabei die Käufer waren. Im Jahr 1965 war die Bundesliga dabei noch nicht viel Wert, nur umgerechnet 330.000 Euro zahlten die öffentlch-rechtlichen Fernsehsender für die Verwertungsrechte. Mehr als 45 Jahre später sieht die Sache schon anders aus. Für zusammen satte 412 Millionen Euro haben verschiedene Sendeanstalten die Lizenzen erworben und ganz im Gegensatz zu den Anfängen gibt es jetzt nicht mehr nur die TV-Rechte, sondern auch noch Online-Rechte, Free-TV-Rechte, Pay-TV-Rechte und viele mehr....

Letztens habe ich einen Beitra...

Read More

Sorgen in der Bundeslia – Sky braucht Geld!

Sky braucht mal wieder Geld! Viel Geld, denn es steht wohl nicht gerade gut um den Pay-TV-Sender aus dem Münchner Umland. Damals, also im letzten Jahr, als man noch Premiere hieß, war das auch nicht viel anders. Auch da brauchte man viel Geld und immer wieder mussten die Besitzer des Senders, allen voran Rupert Murdoch mit seiner Firma News Corp einspringen (alleine seit 2007 gab es sieben Finanzspritzen für den Sender). Angeblich soll die jetzige Kapitalspritze über 340 Millionen Euro die letzte Chance für Sky sein und falls sich die Firma dann immer noch nicht selber finanzieren kann, will Rupert Murdoch Sky schnellstmöglichst loswerden. Ob dann aber irgendjemand bereit ist, den...

Sky braucht mal wieder Geld! V...

Read More

Die Trikotsponsoren der deutschen Bundesliga 2010/2011

Der Bundesligastart rückt langsam aber sicher näher und da wird es für uns Zeit, mal einen Blick auf die Trikotsponsoren der Vereine in der deutschen Bundesliga zu werfen. Um es ein wenig schweinischer zu sagen, wir schauen uns mal die Brüste der Spieler an und schauen was dort in der Saison 2010/2011 so abgedruckt ist. Damit sind wir nun wieder in jugendfeien Gefilden angelangt und können uns nun auf das Wesentliche konzentrieren, auf die Zahlen. Also, wieviel bekommen die Vereine der 1. Bundesliga in der Saison 2010/2011 von ihren Trikotsponsoren bezahlt? Verwunderlich ist es sicher nicht, wenn in der Rangliste jetzt der FC Bayern München zusammen mit dem Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg den ersten Platz belegen. Bei diesen...

Der Bundesligastart rückt lang...

Read More

Innovatives Marketing: Doppelter Brustverkauf

Es war schon eine Sensation im Jahr 1973, als in der Bundesliga zum ersten Mal überhaupt ein Verein mit einem Trikotsponsor hochoffiziell auflaufen durfte. Für Eintracht Braunschweig waren das damals harte Kämpfe mit dem DFB und auch mit vielen Fans, schließlich wollte nicht jedermann auf einmal Werbung auf den Spielern sehen. Als Litfasssäulen wurden die Spieler beschimpft, als lebendige Werbung, für den Verein Eintracht Braunschweig war das damals aber genau die Rettung. Das Bankrott konnte durch die Einführung des Trikotsponsors abgewendet werden und die ganze Bundesliga erfreute sich in den nächsten Jahren an dem neuen Recht, Logos und Schriftzüge von bekannten Firmen gegen ein gewisses Entgelt auf die Brust der Spieler kleben zu dürfen. Eine Ära war geboren und wir...

Es war schon eine Sensation im...

Read More

Der Sumpf der FIFA wird immer schmieriger…

Die FIFA ist in unseren Augen so etwas wie eine große Versammlung alter Herren, die sich durch sehr zweifelhafte Nebengeschäfte ihre Rente ein wenig aufbessern. Gut, dass wir mit unserer Meinung nicht alleine stehen und die FIFA-Herren in ihrem gläsernen Altersheim in Zürich immer wieder neue Geschichten produzieren, die sie am liebsten alle vertuschen würden. Das gelingt ihnen sicher oft, aber es gelingt ihnen nicht immer, denn es gibt Journalisten wie Jens Weinreich, der der FIFA mit seinen Recherchen immer mal wieder unbequem wird. So wie diesesmal. Schaut auf seine Story, staunt, wie die FIFA wieder mal versucht hat, etwas unter den Tisch fallen zu lassen und lasst euch von Jens Weinreich erklären, wie die FIFA funktioniert. Hier müsst ihr...

Die FIFA ist in unseren Augen ...

Read More

Job gesucht!

Sucht ihr vielleicht grad einen neuen Job? Ich glaube, dann habe ich etwas für euch, ein Jobangebot der österreichischen Bundesliga. Ok, Österreich und Fussball ist jetzt nicht gerade der Hammer, aber ich glaube die Verdienstmöglichkeiten sind ganz ok. Man muss sich nur glaubhaft gut ärgern können, wenn die österreichischen Teams mal wieder nichts reißen oder wenn sie wieder alle Pleite gehen. Ansonsten ist halt viel Kreativität gefragt, denn kein Land der Welt hat mehr Werbung auf den Spielern kleben als Österreich. Mal sehen ob ihr dann später noch ein paar neue Marketingmöglichkeiten finden werdet...

Sucht ihr vielleicht grad eine...

Read More

Champions League Einnahmen des FC Bayern München in der Saison 2009/2010

Letztes Jahr habe ich mir die Einnahmen des FC Bayern München in der Champions League mal genauer angesehen und bin auf ein überraschendes Ergebnis gestoßen. Die Bayern haben damals weitaus mehr in der Meisterrunde verdient als die Presse überall verkündet hat. Und auch dieses Jahr läuft das Spielchen wieder in der gleichen Art und Weise ab. Es gibt eine Zahl von 57 Millionen Euro, die überall genannt wird, wenn man jedoch mal genauer nachrechnet, dann kommt man eigentlich auf weitaus mehr.Im Gegensatz zur letzten Saison ist auch noch zu beachten, dass die Prämien teilweise stark erhöht wurden. So kassiert man jetzt zum Beispiel für einen Sieg in der Gruppenphase gleich mal 200.000 Euro mehr. Dafür haben die Bayern in den...

Letztes Jahr habe ich mir die ...

Read More

Fussball ist wichtiger als so manches DAX-Unternehmen

In Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise tut es doch der Seele immer gut, wenn ein paar positive Nachrichten aus dem Wirtschaftssektor durch die Medien geistern. Heute hat zum Beispiel einer der größten Arbeitgeber in Deutschland bekanntgegeben, dass die große Krise ihm nichts anhaben konnte und es ihm blendend geht. Insgesamt setzt das Unternehmen 5,1 Milliarden Euro jährlich um und ist damit an jedem 500. Euro des deutschen Bruttoinlandsprodukts beteiligt. Sehr beeindruckend sind auch die Steuereinnahmen, die der deutsche Staat von diesem Unternehmen erhält. Es sind insgesamt 1,5 Milliarden Euro und macht damit 0,1 % der Einnahmen des Staatshaushaltes aus. Gewaltig sind auch die Beschäftigungszahlen. Derzeit arbeiten ungefähr 110.000 Menschen direkt bei dem Unternehmen, Zuliefererbetriebe und profitierende Firmen sind...

In Zeiten der Wirtschafts- und...

Read More

Zeiten ändern sich – Steuersätze auch!

Was haben wir uns in den letzten Jahren immer wieder die Frage gestellt, wieso die großen Stars im Fussballgeschäft nicht in der deutschen Bundesliga spielen wollen. Wir haben neue und moderne Stadien, beste Trainingsplätze, ein gesundes sportliches Niveau, begeisterte Fans und natürlich eine super Stimmung. Noch dazu wird bei fast allen Klubs in Deutschland das Gehalt immer pünktlich überwiesen. Also alles in allem kann ein Profi bei diesem Paket doch nur glücklich sein und trotzdem kommen die großen Stars einfach nicht. Aber das wird sich jetzt ändern, da bin ich mir ziemlich sicher. Jetzt wo in Spanien und England die Steuersätze für Spitzenverdiener hochgesetzt wurden, fällt vermutlich der einzige Grund weg, wieso Fussballprofis lieber in Spanien kicken wollen als bei...

Was haben wir uns in den letzt...

Read More