Top
erfolg | Fritten, Fussball & Bier
fade
3497
archive,tag,tag-erfolg,tag-3497,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.2,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "erfolg"

Wie schlecht war und ist Bayern wirklich?

Hansi Flick ist "bis auf Weiteres und wenigstens bis Weihnachten" Trainer des FC Bayern München. Ausschlaggebend war wohl nicht zuletzt der hohe Erfolg über Borussia Dortmund, aber auch seine Art, mit der er bei den Profis in der Kabine ankam. So hört und liest man.Man hört und liest auch, dass das bei Kovac (wenigstens zuletzt) nicht mehr der Fall gewesen sei. Das war ausschlaggebend für die Trennung, denn wirklich ergebnisschlecht waren die Bayern - bis auf das 1:5 in Frankfurt - nicht. Es reichte sogar (wenn auch nur unter schlußsportlicher Anstrengung) das Abo auf den Meistertitel zu verlängern und in der Champions League den späteren Sieger Liverpool zumindest in deren Stadion die Stirn zu bieten.So liest es sich positiv. Negativ...

Hansi Flick ist "bis auf Weite...

Read More

Wer kriegt die meiste Kohle?

Geld, Money, Zaster, Moneten, Kohle! Na wer kriegt wohl am meisten von unseren Fussballstars? Ist es Weltfussballer Lionell Messi? Oder doch der Schönling Christiano Ronaldo? Oder verdient einer aus dem neureichen Russland vielleicht ungeheuerlich viel? Wir wissen es nicht, aber das französische Fussballmagazin "Football France" weiß es. Woher auch immer sie die Informationen haben, ich finde sie jedes Jahr sehr interessant und von daher habe ich mir auch die von Football France veröffentlichte Zahlen mal angeschaut und in eine Rangliste gebracht. Ãœberraschungen sind nicht wirklich dabei. Auffällig ist nur - und das wundert eigentlich niemanden - dass nur Offensivspieler unter den absoluten Topverdienern sind. Nun gut, schauen wir uns mal, wer im Jahr 2011 am meisten Geld verdient hat.Verdienstrangliste 2011...

Geld, Money, Zaster, Moneten, ...

Read More

Der Etat der Bundesligavereine in der Saison 2011/2012

Die ewige Diskussion im Profifussball ist doch, ob man sich Erfolg kaufen kann oder nicht. Klare Meinungen dazu gibt es auch genügend, jedoch kann man jedes Jahr auf ein Neues feststellen, dass eigentlich niemand Recht hat. Im Bezug auf unseren Rekordmeister aus München mag es stimmen. Dort kauft man sich den Erfolg, indem man einfach die besten Spieler zusammenkauft und damit eine erfolgreiche Mannschaft. Allerdings funktioniert das auch nicht in jedem Jahr, wie wir jetzt aus der Vergangenheit wissen. Bei anderen Vereinen wir bei Hannover 96 oder Borussia Mönchengladbach hätte man eigentlich nicht erwarten können, dass sie mit so wenig Geld doch so eine gute Rolle in der Bundesliga mitspielen. Und in Wolfsburg? Viel Geld hat Felix Magath zur Verfügung,...

Die ewige Diskussion im Profif...

Read More

Die Fußball-Nationalmannschaft – Auf den Spuren zum Erfolg

Die Weltmeisterschaft 2010 ist jetzt schon über ein Jahr vorbei und immer noch schwärmen alle deutschen Fussballfans von dieser WM. Was unsere Jungs dort gezeigt haben, war einfach nur fantastisch und hätte sich vorher niemand zu träumen gewagt. Wie der Erfolg aber zustande gekommen ist, das ist für viele bis heute ein Geheimnis. Matthias Greulich, Chefredakteur des RUND-Magazins, hat sich nach der Weltmeisterschaft von Südafrika an ein Projekt gewagt, mit dem er genau diese Frage nach dem Erfolg beanworten will. In dem Buch "Die Fußball-Nationalmannschaft - Auf den Spuren zum Erfolg" beschreibt er zusammen mit Maren Hänssler, Oliver Lück, Jörg Marwedel, Roger Repplinger, Christoph Ruf, Rainer Schäfer, Elisabeth Schlammerl, Daniel Theweleit, Broder-Jürgen Trede, Matthias Greulich, wie jeder einzelne Spieler tickt,...

Die Weltmeisterschaft 2010 ist...

Read More

Spielverderber – Brasiliens Seele zwischen dem Wunsch nach schönem Spiel und absolutem Erfolg

Hier schreibt Udo Lindenlaub eine exklusive Kolumne für Fritten, Fussball & Bier. Udo Lindenlaub ist der Autor des wunderbaren Buches „Von Asche zu Asche“.Der kommende WM-Gastgeber steht vor einer hoch komplizierten Situation: Man erwartet, dass der Titel im Vorbeitanzen erspielt wird, so dass sich in den Köpfen vom Rest der Welt Sambaklänge einbrennen mögen wie heuer das permanente Fliegengeschwirr der Vuvuzelas.Die Volksmeinung indes scheint klar: Es gibt nur einen Mann, der diese Mission erfüllen kann: Scolari. Der Gene Hackman-Klon  führte die Brasilianer zum letzen WM-Sieg. Wieso jedoch das ureigene brasilianische „Jogo Bonito“ mit ihm assoziiert wird, bleibt zunächst schleierhaft, errang er den Titel in Asien doch mit bleiernem Ergebnisfußball,...

Hier schreibt Udo Lindenlaub e...

Read More

Mesut Özil ist alt geworden

Mesut Özil hat bei der WM in Südafrika einiges gezeigt. Leider noch nicht genug, um uns ins Finale zu schießen. Aber in den nächsten Jahren wird der junge Mesut noch zeigen, wozu er fähig ist und die ganze Fussballwelt einmal durchrocken. Ob er das im Jahr 2050, kurz vor der Rente, dann im Rückblick immer noch so sieht, das zeigt uns dieses Werbevideo. Verdammt geil gemacht, verdammt realistisch und hoffentlich kommt es auch so...

Mesut Özil hat bei der WM in S...

Read More

Ein Interview mit Udo Lindenlaub

Vor kurzem habe ich das Buch „Von Asche zu Aschevon Udo Lindenlaub gelesen und ich war erstaunt, wie lustig und spannend ein Fussballbuch sein kann. Bevor ich hier in große Begeisterungsstürme ausbreche, habe ich mir mal gedacht, nimmst du mal Kontakt mit dem Autor auf und lässt ihn ein paar Fragen zu seinem Buch, zur Kreisliga und zum Leben als Fussballfan überhaupt beantworten. Und der gute Udo hat natürlich sofort mit Begeisterung mitgemacht, was aus dem Gespräch herausgekommen ist, könnt ihr hier nachfolgend lesen. Viel Spass…

Hallo Udo, du hast mit dem Titel „Von Asche zu Asche„  in meinen Augen vor kurzem eines der besten deutschen Fussballbücher herausgebracht. Stell dich doch mal bitte unseren Lesern hier kurz vor, damit sie wissen mit wem sie es zu tun haben:

Erstmal vielen Dank für die Blumen! Ich wohne mit Frau und zwei Kindern im wunderschönen Bonn. Meine Fußballschuhe hängen am Nagel, ich bin dem Laufsport verfallen. Fußballsüchtig war ich schon immer und schaue noch heute fast jedes Spiel. Emotional eingenordet wurde ich als Kind von der WM 1978  in Argentinien. Die Bilder von diesen unglaublichen Konfettiregen bei den Spielen der Argentinier habe ich heute noch im Kopf. Das hat mich damals zutiefst beeindruckt. Ich spürte: Fußball muss etwas ganz besonderes sein. Ansonsten fotografiere und reise ich sehr gerne.

In dem Buch beschreibst du in autobiographischer Form dein Leben als Fussballfreak und Hobbyfussballer. Ist das wirklich alles so passiert?

Alles, was im Buch auf dem Fußballplatz beschrieben wird, somit auch die Figuren, ist auch tatsächlich so passiert, auch wenn  manche Anekdoten so skurril sind, dass man es kaum glauben mag; Die Geschehnisse Drumherum im Prinzip auch, sie sind jedoch manchmal chronologisch passend gemacht, und die Dialoge natürlich aus der Erinnerung und somit pointiert bzw. zugespitzt.

Ihr habt ja nie trainiert, zumindest schreibst du das so. Wie habt ihr eure Mannschaft aufgestellt, wer hat die Taktik gemacht? Wie funktionierte die Organisation in einer Zeit, bevor Email und SMS gesellschaftsfähig wurden?