Top
Job | Fritten, Fussball & Bier
fade
4335
archive,tag,tag-job,tag-4335,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "Job"

Wo ist das Fairplay, liebe FIFA?

Wir freuen uns auf die Weltmeisterschaft in Brasilien. Andere jedoch nicht. Woran das liegt, könnte uns die FIFA höchstpersönlich erklären. Das aber will sie nicht, denn wie soll sie das argumentieren, dass durch sie tausende Strassenhändler in Brasilien ihren Arbeit verlieren. Selbst wenn sie es erklären könnte, würden wir es nicht verstehen, denn die einzige Erklärung ist nun mal, dass die kleinen Straßenhändler ihren Job in einem Sperrkreis rund um die Stadien nicht mehr ausüben dürfen, weil die FIFA mehr verdienen möchte. In diesem Bannbereich dürfen nur FIFA-Sponsoren Ihre Waren verkaufen und damit diese glücklich sind und noch mehr Geld an die FIFA abdrücken, zieht unser lieber Weltfussballverband seine Regeln strikt durch. Ob das dann aber Fairplay ist wagen wir...

Wir freuen uns auf die Wel...

Read More

Job gesucht!

Sucht ihr vielleicht grad einen neuen Job? Ich glaube, dann habe ich etwas für euch, ein Jobangebot der österreichischen Bundesliga. Ok, Österreich und Fussball ist jetzt nicht gerade der Hammer, aber ich glaube die Verdienstmöglichkeiten sind ganz ok. Man muss sich nur glaubhaft gut ärgern können, wenn die österreichischen Teams mal wieder nichts reißen oder wenn sie wieder alle Pleite gehen. Ansonsten ist halt viel Kreativität gefragt, denn kein Land der Welt hat mehr Werbung auf den Spielern kleben als Österreich. Mal sehen ob ihr dann später noch ein paar neue Marketingmöglichkeiten finden werdet...

Sucht ihr vielleicht grad eine...

Read More