Top
guerilla | Fritten, Fussball & Bier
fade
3795
archive,tag,tag-guerilla,tag-3795,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "guerilla"

Greenpeace zeigt Gazprom die rote Karte

Greenpeace schlägt wieder zu. Diesesmal musste Real Madrid herhalten und wie so oft bei einer Guerilla-Aktion waren die Profis vollkommen überrascht und hatte am Ende bei den Versuchen eines Offiziellen das Banner verschwinden zu lassen, doch ihren Spaß. Aber um den großen Lacher ging es Greenpeace mit Sicherheit nicht, denn mit der Aktion wollen die Umweltschützer darauf Aufmerksam machen, das der russische Gas- und Ölkonzern Gazprom über Leichen geht und unbedingt in der Antarktis Öl fördern möchte. Wer sich mehr für das Thema interessiert, schaut am Besten mal hier hinter diesem Link nach. Tja, und schon hat sich die Guerilla Aktion von Greenpeace rentiert, denn das halbe Netz berichtet über die Aktion...

Greenpeace schlägt wieder zu. ...

Read More

KOLN, wo sind deine Punkte hin?

Das wird den doch so stolzen Kölner aber gar nicht schmecken. Kurzerhand sind in der ganzen Stadt die Punkte beim Wort Köln abhanden gekommen und die Stadt heißt jetzt nur noch Koln. Verdammt, ausgerechnet diese beiden kleinen Punkte, auf die man nicht achtet, solange sie da sind, aber die man sofort vermisst, wenn sie weg sind. Ganz Köln hat sich die Frage gestellt, wo diese Punkte hingekommen sind und ob das wieder so eine komische Straßenkunstaktion von irgendwelchen verrückten Künstlern ist. Aber weit gefehlt, es ist eine kleine aber doch lustige Vorbereitung auf das Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf. Vor allem die Düsseldorfer sind heiß auf das Spiel und wollen am Sonntag unbedingt die Punkte aus...

Das wird den doch so stolzen K...

Read More

Retten Flashmob-Aktionen die 60er und das Grünwalder Stadion?

In München werden bald die Lichter ausgehen. So oder so zumindest so ähnlich denken viele Fans des TSV 1860 München, seit ihnen von der Stadt München klargemacht worden ist, dass sie kein Chance mehr auf ihre alte Heimat, dem Grünwalder Stadion haben. Das Konzept wurde abgelehnt und damit ist mangels Alternative auch klar, dass man Mieter beim ungeliebten Stadtrivalen, dem FC Bayern München, und in der noch ungeliebteren Allianz Arena bleiben werden. Für Fans und Präsidium ist dieser Umstand ein Schock, denn der Verein tut sich schwer, in dem Stadion Geld zu verdienen. Die Unterhaltskosten, Mietkosten und Cateringkosten fressen nicht nur den Gewinn aus dem Spielen auf, sondern sorgen sogar dafür, dass der Verein immer wieder Geld für das Stadion...

In München werden bald die Lic...

Read More