Top
Karriereende | Fritten, Fussball & Bier
fade
3400
archive,tag,tag-karriereende,tag-3400,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "Karriereende"

Udo Lattek hört beim Doppelpass auf

Es ist verwunderlich, dass die ARD noch keinen Brennpunkt zu diesem Thema gesendet hat. Sonst hat man doch auch für jeden und für alles eine Sondersendung parat, aber auf das TV-Karriereende von  Udo Lattek war man anscheinend nicht vorbereitet. Wir auch nicht, wir stehen auch fassungslos da und müssen bald ohne unseren Fernsehliebling auskommen. Wir wussten aber alle, dass dieser Moment irgendwann kommen wird, dass er aber jetzt kommt, haut uns vom Hocker. Nach 16 Jahren oder anders gesagt nach 750 Sendungen hört Udo Lattek bei der sonntäglichen Fussball-Trash-Talksendung "Doppelpass" als streitlustiger Fussballexperte auf. Seine schonungslosen Analysen, seine direkten Angriffe Trainerkollegen und Vereinspräsidenten gegenüber aber auch seine bedingungslose Phrasendrescherei, das alles werden wir vermissen. Ich habe über 750 Sendungen gemacht, bin...

Es ist verwunderlich, dass die...

Read More

René Higuita macht Schluss

Liebe Fussballfreunde! Ich muss hier leider eine Nachricht verkünden, die vermutlich schon lange niemanden mehr interessiert. José René Higuita Zapata, bei uns besser bekannt als René Higuita oder El Loco (span. Der Verrückte) hat seine Profikarriere beendet. Jetzt höre ich schon von einigen Jüngeren unter euch die Fragen, wer das denn bitte sein soll. Ich antworte hier mal nur ganz lapidar, wer die Weltmeisterschaft 1990 in Italien miterlebt hat, der weiß jetzt wovon ich rede. Im Achtelfinalspiel gegen Kamerun wurde einer seiner spektakulären Ausflüge vom 38-jährigen Albert Roger Milla bestraft. Der luchste im weit außerhalb des Strafraums den Ball ab und schoss damit ganz locker die Kolumbianer aus der WM.[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=tT790tEixVA[/youtube]Was vermutlich noch mehr von euch kennen, da das Video immer...

Liebe Fussballfreunde! Ich mus...

Read More