Top
blogger | Fritten, Fussball & Bier
fade
878
archive,tag,tag-blogger,tag-878,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "blogger"

Promis tippen die WM…gegen mich!

Die WM in Brasilien kommt näher und näher. Das bedeutet, dass es jetzt langsam auch wieder Zeit wird für die ersten Tippspiele dieser WM-Saison. Als Gelegenheitstipper muss man sich dann vorab schon mal ein wenig bei der Konkurrenz informieren und natürlich schaut man sich lieber die Tipps von einigen Promis als von irgendeinem Dahergelaufenen Niemand an. Ob aber die Schauspieler, Sänger und C-Promis der Nation wirklich Ahnung vom Fussball haben wird immer eine große Frage bleiben, die ich lieber nicht beantworten möchte. Dieses Jahr aber darf ich mich höchstpersönlich mit einigen Prominenten messen und diese Chance habe ich mir nicht entgehen lassen...

Die WM in Brasilien kommt nähe...

Read More

Eine zweifelhafte Abmahnung gegen den Trainer

Eine unglaubliche Geschichte hat sich zugetragen in der Kategorie "David gegen Goliath". Mein sehr geschätzter Bloggerkollege Trainer Baade muss einen Rechts- und Abmahnstreit über sich ergehen lassen, den er eigentlich schon von Anfang an versucht hat, abzuwenden. Aber wie es immer so ist, ein Goliath alias einer Abmahnkanzlei / Sportartikelhersteller macht einen kleinen Blogger nieder, es werden immer neue Streitwerte festgesetzt, neue Abmahnungen verschickt und sogar das freie Internet in Frage gestellt. Das Resultat der ganzen Geschichte, die ihr am besten bei Allesaussersport nachlest, ist:ein Blogger, der mit den Nerven vollkommen am Ende ist ein Sportartikelhersteller, der jetzt negativ in den Schlagzeilen bei seiner Zielgruppe ist (Imageschaden) ein Frittenmeister, der jetzt komplett von Adidas, Nike und Puma überzeugt ist eine Rechtsanwaltskanzlei, die etwas...

Eine unglaubliche Geschichte h...

Read More

Fussballblogger stürmen die Allianz Arena

Gestern war ein schöner Tag. Meine Wenigkeit hat genauso wie etliche andere Fussballblogger aus Deutschland eine Einladung in die Arena zu München bekommen, im Volksmund auch Allianz Arena genannt. Das alles wäre ja an sich noch nicht so besonders, wenn unser Gastgeber nicht gleich in die T-Com-Loge eingeladen hätte. Ja und so kam es, dass an die 25  Blogger aus ganz Deutschland kurz vor 13 Uhr vor der Arena im dichten Schneetreiben standen und auf Einlass in die fussballbegeisterte Oberschicht warteten.

spannendScheint eine spannende Produktvorstellung zu sein?

Natürlich waren wir alle nicht nur eingeladen, weil wir alle so schöne Augen haben, sondern wir durften in einer kleinen sehr entspannten Präsentation das Produkt „T-Home Entertainment“ kennenlernen, was auf den ersten Blick auch gar nicht so übel aussieht. Funktionell, angeblich einfach zu bedienen und preislich vor allem für diejenigen interessant, die eh schon Telekomkunde sind. Was mich als Fussballverrückten vor allem begeistert hat, war die Archivfunktion, was neben dem Ticker mit bewegten Bildern (3 min Verzögerung zum Spiel) sicherlich großen Unterschied zum normalen Pay-TV ausmacht. IP-TV zeigt langsam wirklich, was es gegenüber dem Fernsehen an Mehrwert zu bieten hat. Tja, wenn die Telekom sich jetzt noch entschließen sollte, die 3. Liga Live zu übertragen, dann werde ich als absoluter Burghausen-Fan mir auch gleich so ein Paket besorgen…

tcomlogeSo sieht eine Loge von innen aus.

loge
Zwischenetage (Zugang zu den Logen) – Man betrachte vor allem die auffällige Deckenkonstruktion

Kurz darauf begann für uns Blogger wohl das eigentliche Highlight des Nachmittags. Fusball gucken im Stadio, in bequemen Sitzen und mit gewaltiger Beinfreiheit. Und das alles im Dunstkreis von Kalle Rummenigge und Paul Breitner, den verletzten oder gesperrten Toni, Ribery, van Bommel, Borowski und um unseren ehemaligen bayerischen Landesvater nicht zu vergessen, Edmond Stoiber mit seiner M*****. Einerseits sehr spannend, aber wer eine von der Telekom gesponserte Bierflatrate während des Spiels hat und sogar das Bier an seinen Sitzplatz geliefert bekommt, der interessiert sich für anderen Dinge als für rumknutschende Promis (Ribery vs. Toni). Ach, weil ich es ja auf keinen Fall erwähnen sollte, mache ich es natürlich trotzdem. Der ein oder andere Blogger benötigte gestern eine FC Bayern München Decke, damit ja die Beine nicht kalt werden. Scheint so, als wären vor allem Bochumer nicht an solche Temperaturen gewöhnt…

bloggerBlogger auf den Logenplätzen

Kann Theo Zwanziger die Niederlage gegen Jens Weinreich nicht akzeptieren?

Der "unglaubliche Demagogen" Streit zwischen dem Blogger Jens Weinreich und dem DFB-Präsidenten Theo Zwanziger geht immer weiter. Und das obwohl unser Fussballverband schon etliche empfindliche Niederlagen einstecken musste. Jetzt hat Jens Weinreich, in meine Augen völlig zu Recht, eine unwahre DFB-Pressemitteilung per einstweiliger Verfügung unter Androhung "eines festzusetzenden Ordnungsgeldes bis zu 250.000 Euro" untersagen lassen.Ich habe schon lange die Ãœbersicht verloren, aber das ist ja kein Problem! Auf der Webseite von Jens Weinreich findet Ihr eine schöne Ãœbersicht über den Streit, schaut da mal rein, gebt ihm ein positives Feedback und verfolgt den Streit aufmerksam weiter. Und denkt daran, Jens Weinreich ist nicht der schuldige, er hat nur seine Meinung im "anonymen Internet" geäußert und sollte dafür ganz anonym für...

Der "unglaubliche Demagogen" S...

Read More