Top
Untersuchung Archive - Fritten, Fussball & Bier
fade
4236
archive,tag,tag-untersuchung,tag-4236,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "Untersuchung"

Trikots in Rot gewinnen häufiger

Jetzt ist es amtlich! Der FC Bayern München gewinnt nicht so viele Spiele, weil er die besseren Spieler hat, sondern weil er schlichtweg in roten Trikots spielt. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Teams, die ein rotes Trikot tragen, öfters als Sieger vom Platz gehen als Teams, deren Spieler mit weißen oder blauen Trikots auf dem Platz standen. Den Beweis hierfür haben vor etlichen Jahren die britischen Forscher Robert Barton und Russel Hill erbracht, die olympische Sportarten wie Ringen und Boxen analysiert haben. Bei diesen Sportarten wird traditionell vor dem Kampf die Trikotfarbe ausgelost, so dass keiner der Kämpfenden wusste, mit welcher Farbe er letztendlich in den Ring steigen würde. Übermäßig oft gewonnen hat natürlich die Person in den roten Trikots. Woran...

Jetzt ist es amtlich! Der FC B...

Read More

Mehr Herzinfarkte wegen der WM – nur in München?

In den letzten Jahren gab es vor und während der großen Turniere (WM 2006 & EM 2008) immer wieder große Untersuchungen. Und das Ergebnis war irgendwie immer das gleiche.Wir sind hochgradig Herzinfarktgefährdet wenn wir uns WM-Spiele im Fernsehen angucken. Aber wieso? Regen wir uns so stark auf, fiebern wir ohne Rücksicht auf Verluste einfach zu 100% mit oder was sollte sonst der Grund für das gesteigerte Infarktrisio sein?!? Kurz vor der Weltmeisterschaft in Südafrika hat sich das Institut für Gesundsökonomie und Klinische Epidemiolgie der Uni Köln dieser Frage angenommen und kann gleich mal Entwarnung geben. Es gibt deutschlandweit keine erhöhten Risiken und woher Fachleute und Medien immer ihre Informationen für die Panikmacherartikel her haben, ist ihnen auch ein Rätsel. Nirgends in...

In den letzten Jahren gab es v...

Read More