Top
stadion an der grünwalder strasse | Fritten, Fussball & Bier
fade
754
archive,tag,tag-stadion-an-der-gruenwalder-strasse,tag-754,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.2,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "stadion an der grünwalder strasse"
Text auf einer Gebäudefassade mit der Aufschrift „Neu Stadion an der Alten Försterei“. Fritten, Fussball & Bier - www.soccer-warriors.de

Das neue Grünwalder Stadion

In München wurde nach über einem Jahr Umbau das Grünwalder Stadion wiedereröffnet.Wir schreiben das Jahr 2013. Es ist Mitte September, es ist kalt und es regnet. Der Münchner Herbst hat voll zugeschlagen und sorgt bei den Leuten auf der Straße für traurige Gesichter. Nicht aber im Münchner Stadteil Giesing, denn heute am 14. September 2013 wurde das Stadion an der Grünwalder Straße nach eineinhalb Jahren Umbau offiziell wieder eröffnet. Natürlich waren Nachbarn, Fans und Münchner Fussballfreaks absolut gespannt, was sich in dem alten Stadion alles verändert hat und was jetzt alles neu ist.Bei einer Stadionführungen erzählte uns je ein für den Umbau verantwortlicher Bauplaner sowie ein technischer Leiter was genau alles getan werden musste, um das Stadion zum einen auf...

In München wurde nach über ein...

Read More

Wie eine Zeitung schon im Jahr 2001 das Stadionproblem für den TSV 1860 München vorhersah

Jedes Jahr, wenn in München die Aktion XXX-Tausend näher rückt, drehen Fans und Medien in der Stadt durch und diskutieren wie wild über das alte Grünwalder Stadion. Was passiert mit ihm, hilft die Demonstration für den Erhalt etwas und was haben die Politiker für Argumente für den Abriss? Ganz besonders heiß ist die Diskussion seit einigen Monaten, nachdem auch offiziell von der Vereinsspitze Aussagen getätigt wurden, dass der TSV 1860 München sich die Allianz Arena nicht wirklich leisten kann und jedes Jahr mit dem Stadion einen dicken Verlust einfährt. Seitdem wird noch heißer und leidenschaftlicher diskutiert und sogar der Verein beteiligt sich daran und hat eine Arbeitsgruppe Stadionzukunft gegründet. Die Fans freuen sich, denn es sieht nun tatsächlich so aus,...

Jedes Jahr, wenn in München di...

Read More

Das Grünwalder Stadion ist wichtig für München

„Das Grünwalder Stadion gehört zur Stadt, wie das Hofbräuhaus oder das Oktoberfest“, so die Schreiber von „Fritten, Fußball und Bier“. Aber was macht das Stadion so wichtig für die Menschen in München?

Die Münchener lieben den Fortschritt im Gleichklang mit der Tradition. Fortschritt und Tradition zeichnet München als erfolgreiche Stadt aus. Nicht umsonst spricht man hier oft von „Laptop und Lederhose“. Es gibt viele ehrwürdige Bauten, die unter Denkmalschutz gestellt werden und so erhalten bleiben. Oft wird jedoch der Erhalt 50er, 60er und 70er Jahre Architektur vernachlässigt, obwohl es auch hier gute Bauten und Bauten mit „Geschichte“ gibt. Soll es denn irgendwann keinerlei Gebäude dieser Schaffensphasen mehr geben, nur weil man sie aus heutiger Sicht nicht immer „schön“ findet? Darf man denn nur Gebäude erhalten, die bis zu den 50er Jahren gebaut wurden? Wenn ja, so hätte man für das Grünwalder Stadion auch dadurch eine Erhaltungsberechtigung, da seine Geschichte bereits 1911 beginnt.

Der Mensch braucht Orte der Erinnerungen, Orte der Geschichte. Vielleicht hat er auch einen Ort, der zu seiner persönlichen Geschichte gehört und der ihm das Gefühl von Heimat vermittelt. Mancher hat gesehen, wie das Grünwalder Stadion erbaut wurde und war von Anfang an dabei. Mancher ist aufgewachsen mit dem Blick auf das Stadion und es gehört so zu seinem Leben, zu seiner Kindheit und Jugend. Man muss auch nicht immer Fußballbegeistert sein, um das Stadion zu seinem Lebensumfeld und zu seiner Heimat zugehörig zu zählen.

Ist es wünschenswert einen Ort an dem ein Sport getrieben wird, der Menschen verbindet, der Menschen in gemeinsamer Freude und Begeisterungsstürmen oder auch gemeinsamer Niedergeschlagenheit und Trauer verbindet durch einen Ort ersetzt wird, an dem sich Geschäftsleute zu Meetings und Konferenzen treffen? Was ist ein Ort der Schnelllebigkeit und des Big Business gegen einen sozialen Ort der Sport-Kultur, der gemeinsamen Freizeitgestaltung wie das Grünwalder Stadion?

städt. Stadion an der Grünwalder Strasse (Teil 4)

So das Geschichtliche haben wir in den Teilen 2 und 3 unserer Serie über das Grünwalder Stadion geklärt, heute werden wir uns mal kurz mit den geplanten aber leider nie realisierten Plänen für auseinandersetzen.2001 stellte der Ex-Löwen-Spieler Manni Schwabl gemeinsam mit dem Architektenbüro Weisener und dem Investor DCM das Projekt "Löwenarena" vor. Für 150 Millonen DM (rund 75 Millionen Euro) wollte die Gruppe das Grünwalder Stadion komplett sanieren bzw. große Teile davon neu errichten.Der Verein TSV 1860 München zeigte jedoch keinen Willen, um in die "Heimat der Löwen" zurückzukehren, und forcierte daher das Geimeinschaftsprojekt "Allianz-Arena" mit dem FC Bayern München.Fakten "Löwenarena":Basisvariante: 38.000 Plätze (laut Planungen wären auch bis zu 44.000 Plätze möglich gewesen) 700 Logen, 2000 Buisness-Seats 25.300 Sitzplätze 10.000 Stehplätze rundum geschlossene Bauweise...

So das Geschichtliche haben wi...

Read More

städt. Stadion an der Grünwalder Strasse (Teil 3)

Teil 3 unserer kleinen Serie über das Sechz´ger Stadion ist nur die logische Konsequenz von Teil 2. Heute geht es nicht um die sportlichen Höhepunkte im Stadion, sondern um das Stadion selbst.Im Jahr 1911 geht es los, der Uhrmachmeister und damalige Vizepräsident des TSV 1860 München, Wilhlem Hilber pachtet das Gelände an der heutigen Grünwalder Strasse. Sofort wier eine Sitztribüne für 200 Zuschauer in Holzbauweise errichtet (im Volksmund wurde die Tribüne "Zündholsschachterl" genannt). Das Stadion erhält den Namen "TV 1860-Stadion".1922 kaufte die Familie Peter für rund 700.000 Reichsmark das Gelände. 1925 wird das Stadion an den Verein übergeben.In den Jahren 1925-1926 musste die alte Holztribüne einer überdachten Sitztribüne, die 1.600 Leuten Platz bot, weichen. Gleichzeitig wurde auch die "Stehhalle" für...

Teil 3 unserer kleinen Serie ü...

Read More

städt. Stadion an der Grünwalder Strasse (Teil 2)

Teil 2 unserer Serie über das Sechz´ger Stadion, heute haben wir kurz und knapp alle sportlichen Höhepunkte, die in diesem Kultstadion stattgefunden haben, zusammengestellt.Highlights waren mit Sicherheit die drei Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die Zeit in den 60er Jahren, als der FC Bayern München den deutschen Fussball beherrschte und die Aufstiegsserie des TSV 1860 München von der 3.Liga bis in die 1.Bundesliga Anfang der 90er Jahre.Und jetzt folgt die chronologische Auflistung:23.04.1911 - erstes Fußballspiel: TV 1860 - MTV 1879 4:0 21.05.1911 - offizielle Stadioneröffnung mit Leichtathletik-Städtekampf zwischen München und Berlin (Ergebnis: 55:45) 18.02.1912 - erstes Lokalderby zwischen 1860 und FC Bayern im Sechzger (0:1) 1925/26 - FC Bayern wird Süddeutscher Meister 10.10.1926 - Eröffnung des umgebauten Stadions mit 1860 - VfR Fürth 2:4 12.12.1926...

Teil 2 unserer Serie über das ...

Read More

städt. Stadion an der Grünwalder Strasse (Teil 1)

Heute stellen wir in einer mehrteiligen Serie das städt. Stadion an der Grünwalder Strasse in München vor. Besser bekannt ist das Stadion unter den Namen "Sech´zger Stadion" (auf deutsch: 60er Stadion) oder "Grünwalder Stadion"Das Sech´zger Stadion ist derzeit das drittgrößte Stadion in München, leider wird es für den Profisport nicht mehr benützt. Jedoch ist es mit über 80 Spielen pro Saison das meistbespielte Stadion in und um München. Vor allem Amateur- und Jugendmannschaften haben hier eine Heimat gefunden, allen voran die kleine Teams von 1860 München und vom ewigen Konkurrenten FC Bayern München.Derzeit bietet das Stadion noch 21.272 Zuschauern Platz, jedoch ist diese Zahl durch einige gesperrte Ränge zu erklären. Die gesperrten Bereiche müssten dringend renoviert werden, der Stadt München...

Heute stellen wir in einer meh...

Read More