Top
migrationshintergrund Archive - Fritten, Fussball & Bier
fade
1465
archive,tag,tag-migrationshintergrund,tag-1465,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "migrationshintergrund"

Die deutsche Migrantenelf bei der WM in Südafrika

Ich finde es einfach schön, wenn man sich unsere Nationalmannschaft anschaut. Die Hälfte der Spieler haben einen Migrantionshintergrund und sind Stolz darauf für Deutschland spielen zu dürfen. Ja und wir dürfen auch Stolz sein, dass sie für uns alles geben und Deutschland bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gut vertreten wollen. Die Spieler hätten alle auch für ein anderes Land spielen können, da sie in ihrer Jugend zwei Pässe und damit zwei Nationalitäten gehabt haben. Sie haben sich aber für ihre Heimat entschieden, für Deutschland. Welche Spieler im WM-Kader haben nun aber einen Migrationshintergrund? Ich habe den Kader mal schnell durchgeschaut und habe folgende Liste aufgestellt: Dennis Aogo (Nigeria) Jerome Boateng (Ghana) Serdar Tasci (Türkei) Mesut Özil (Türkei) Sami Khedira (Tunesien) Marko Marin (Bosnien-Herzegowina) Piotr Trochowski (Polen) Miroslav Klose...

Ich finde es einfach schön, w...

Read More

Die deutsch-polnische Nationalmannschaft

Heute habe ich mir mal fest vorgenommen, eine Nationalmannschaft für Migrantenkinder aufzustellen. Nach einigem rumprobieren bin ich dann sogar noch einen Schritt weitergegangen und habe mal eine Mannschft mit Spielern aufgestellt, die genau so als komplette Mannschaft auch in einem anderen Land die Nationalmannschaft hätte stellen könnten. Und trotzdem haben sie in der Vergangenheit für Deutschland gespielt oder spielen sogar gerade aktuell noch für die deutsche A-Nationalmannschaft und U21-Nationalmannschaft. Also was liegt da näher als eine deutsch-polnische Migrantennationalmannschaft aufzustellen?

Also hier von uns nachrecherchiert sind deutsche Spieler mit polnischen Migrationshintergrund. Bis auf Raphael Schäfer haben alle folgenden Spieler mindestens in der deutschen U20 oder U21 gespielt, die meisten jedoch sogar schon in der A-Nationalmannschaft (falls vorhanden in Klammern der Geburtsname des Spielers).

A-Länderspiele:

  • Lukas Sinkiewicz (Łukasz Sienkiewicz): 3
  • Paul Freier (SÅ‚awomir PaweÅ‚ Freier): 19
  • Piotr Trochowski: 18
  • Dariusz Wosz: 17
  • Lukas Podolski (Łukasz Podolski): 60
  • Miroslav Klose (MirosÅ‚aw Marian Kloze): 87
  • Martin Max: 1

U21-/U20-Länderspiele:

  • Sebastian Boenisch: 19
  • Eugen Polanski: 19
  • Paul Thomik: 11
  • Thomas Cichon (Tomasz Cichon): 20
  • Christoph Dabrowski (Krzysztof Dabrowski): 9

ohne Länderspiele:

  • Raphael Schäfer (Rafal Szafarczyk)
  • Christian Dorda