Home Bauwerk Stadion Tunick lässt Nackte im Wiener EM-Stadion rumstehen

Tunick lässt Nackte im Wiener EM-Stadion rumstehen

by Frittenmeister

Oh du schöne Europameisterschaft, was schenkst du uns schon vor Deinem Beginn für schöne Bilder! Einige Tausend Fans haben sich vor kurzem im Wiener Ernst-Happel-Stadion für den Künstler Spencer Tunick ausgezogen. Der Fotograf zeigte wieder einmal, dass man mit vielen „Nackerten“ eine große Aufmerksamkeit erreichen kann auch wenn diesesmal nicht die 18.000 Nackten Menschen wie vor einigen Jahren in Mexiko zusammenkamen. Aber dafür hat er wunderbar das Thema der Europmeisterschaft in seine Bilder mitaufgenommen. Neben dem Wiener EM-Stadion integrierte er 1000 EM-Bälle in die Bilder…

Kleine Anekdote am Rande: Die Nackten Fans durfte das Spielfeld unter keinen Umständen betreten, da nur wenige Tage später die UEFA das Stadion offiziell übernehmen wollte. Und da darf natürlich vorher auf keinen Fall ein Nackter den heiligen Rasen entweihen…

Fotos der Aktion und weiter Infos: www.n-tv.de

1 comment

You may also like

1 comment

ganz wichtig 1. Juni 2008 - 12:41

Die kleine Anekdote ergänzt den Beitrag nur zu gut. Was da wohl hätte alles pasieren können?

Reply

Leave a Comment

12 + = 21