Home Kultclub Tor annuliert, Gegentor kassiert – Schiedsrichter abgeschirmt

Tor annuliert, Gegentor kassiert – Schiedsrichter abgeschirmt

by Frittenmeister

Italien hat mal wieder eine herrliche Geschichte auf Lager. Herrlich für uns, aber sehr unschön für den Schiedsrichter. Der musste am Ende dann von der Polizei geschützt werden, weil ein paar heißblütige Spieler vom italienischen Regionalligateam Mazara etwas gegen ihn hatten. Was hat er denn also angestellt, dass die Spieler so sauer auf ihn waren?

Tja, er hat ihnen ein Tor annuliert. Ein wunderschönes Tor zugegebenermasen, der Jubel war auch dementsprechend. Die Spieler von Mazara hatten im Spiel gegen Villabate jedoch vergessen, auf den Schiri zu achten. Der gab dieses Traumtor nämlich einfach nicht! Wieso auch immer, ist auch egal, den während die Spieler von Mazara noch jubelten und mit den Fans feierten, setzten die Spieler des Tabellenersten aus Villabate einen feinen Konter und schloßen diesen auch mit einem Traumtor ab. Und das Tor zählte…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=OQFPz4ZfNIQ[/youtube]

Die 3. Halbzeit war dann allerdings etwas unschöner, vor allem für den Schiri. Schlußendlich mussten 2 Polizisten eingreifen und die erbosten Spieler vom Schiri fernhalten. Italien, Italien, mir fehlen die Worte…

Quelle: www.20min.ch

3 comments

You may also like

3 comments

fahnenmeier 29. Januar 2009 - 16:16

Wenn man die Spielszene mal langsam betrachtet so steht ein Mazara Spieler beim Schuss direkt vor dem Torwart und behindert ihn (somit).
Demnach hätte der Schiri schon richtig gehandelt.

Reply
Pero 29. Januar 2009 - 22:41

Für einen kurzen Moment haben zumindest beide Mannschaften jubeln können! Eher selten im Fussball 😉

Reply
Frittenmeister 30. Januar 2009 - 09:12

Das stimmt…aber der Ärger war danach um so größer. Ich erinnere mich an etwas ähnliches letztes Jahr in Spanien. Ich glaube Barcelona wars, die jubelten zwar nicht so ausgiebig, aber sie beschwerten sich so lange beim Schiri bis sie direkt ein Gegentor kassiert hatten. Auch dämlich…

Reply

Leave a Comment

− 4 = 6