Home Tischfussball Tischfussball muss man mit Köpfchen spielen

Tischfussball muss man mit Köpfchen spielen

by Frittenmeister

Tischfussball muss man mit Köpfchen spielen, denn sonst wird das einfach nichts. Cleverness nennt man so etwas in den Kreisen des belgischen Kicker-Superstars Fred Collignon auch, aber was die beiden Fussballer Claude Makeléle und Guillaume Hoara im Schaukampf gegen Colligon da vollbringen ist schon etwas besonderes. Sie haben das mit dem Köpfchen ziemlich genau genommen so wenigstens ein Tor erzielt…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=_Wq5dOrybew[/youtube]

Am Ende stellt sich wieder die Frage, Realität oder Fiktion? Mit Sicherheit hat da eine VFX-Filmproduktionsfirma ihre Finger im Spiel gehabt und ein lustiges virales Marketingvideo gedreht, denn wenn dem nicht so wäre und dies real wäre, dann würde dem guten Hoara nach diesem Kopfball der Schädel ganz schön wehtun brummen. Zum Jubeln wäre ihm dann mit Sicherheit nicht mehr zumute…

via Tischkickerblog

3 comments

You may also like

3 comments

Tropper 21. Oktober 2009 - 11:41

Ähm, auf dem Tisch spielt man mit einem Korkball. Das tut somit nicht weh wenn man den an den Kopf bekommt. Wer Collignon kennt weiß das er den Heber über die Kopfbande mit Absicht macht. Somit kann man sehr sicher sein das das Video kein Fake ist.

Reply
Stefan 22. August 2011 - 14:43

Ich stimme Tropper voll und ganz zu, es ist sicher Fake!

Reply
Stefan 22. August 2011 - 14:43

kein Fake 🙂 meinte ich

Reply

Leave a Comment

+ 28 = 33