Home Kuriose Sache Stefan Raab bringt uns den Eisfussball näher

Stefan Raab bringt uns den Eisfussball näher

by Frittenmeister

Stefan Raab hat mal wieder eine neue Idee. Vor einigen Wochen hat er bei „Schlag den Raab“ mal wieder grandios abgeräumt gegen einen erbärmlichen Gegner und in dieser Show konnte er auch seine Überlegenheit beim „Eisfussball“ demonstrieren. Eisfussball, was soll das denn jetzt wieder sein? Ist ganz einfach, es wird ganz normal Fussball gespielt, jedoch mit der Einschränkung, dass nicht auf Rasen oder Hallenboden gespielt wird, sondern auf einer Eisfläche. Ja ihr ahnt es schon, es wird rutschig und bei Stefan Raab sollen da vornehmlich Promis auf die Schnauze fliegen. Wird sicher auch wieder eine gute Show werden wie schon die Stock-Car-Renne, die Wok-WM usw. usw. Lassen wir uns also mal überraschen.

Wie ich jetzt erfahren haben, hat sich Stefan Raab bzw. seine Produktionsfirma RaabTV hat sich jetzt auch noch die Namen „Der TV Total-DEFB-Pokal“, „Deutscher Eisfussball Bund“ und die Abkürzung „DEFB“ namensrechtlich schützen lassen. Ja sehr schön. Herr Raab, ich gehe dann mal davon aus, dass sie sich nicht nur den Namen schützen haben lassen, sondern auch den Verband dazu gründen und auch die Verbandsarbeit übernehmen. Sie können dazu ja mal ihren Praktikanten Elton zum DFB schicken, damit er sich dort ein wenig Nachhilfe in Sachen Geld umschichten geben lassen kann…äh sagte ich Geld umschichten? Meinte ich natürlich nicht, war nur ein Versprecher…

Das Eisfussball schon lange bei den Fussballfans angekommen ist und uns Stefan Raab nichts neues präsentiert (außer der Tatsache, dass sich ziemlich viele B- und C-Promis auf den Arsch legen werden), zeigt dieses Trainingsvideo einer steyerbergischen Eisfussball-Nachwuchsmannschaft:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Ml6K1h7uS4g[/youtube]

Sogar Wettkämpfe gibt es schon in Deutschland, auch hier habe ich mal ein Video ausgegraben und war erstaunt über das hohe Niveau der beiden Mannschaften:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dz30zRyPdgE[/youtube]

Also Mr. Raab, gründen sie den Verband, es rentiert sich! Spieler und Fans gibt es schon, nur den Präsidenten noch nicht. Diesen Posten würde ich schon übernehmen, damit hätte ich kein Problem. Ähnlich gut, wie einige andere Herren bei einem großen Konkurrenzverband, bin ich mit Sicherheit auch…

4 comments

You may also like

4 comments

Jannek 18. Februar 2009 - 23:45

Schon ein Unteschied, wenn man dagegen Raab und vor allem seinen Herausforderer gesehen hat.

In der Sendung war es ja noch ganz lustig, aber als ernstzunehmende Sportart ziemlich bescheuert!

Reply
Seb 19. Februar 2009 - 10:09

Also wenn ich ehrlich bin, ich fand es geil!
Und ich denke ich bin damit nicht allein. Wenn sich wirklich welche finden sollten, die dieses Spiel „ausbauen“, wäre ich der erste Fan. Ich kann leider selbst zZ nicht spielen: Kreuzbandriss! Aber nach der Regeneration, wer weiß, wer weiß …

Reply
Frittenmeister 19. Februar 2009 - 12:49

Ach noch so ein Leidensgenosse…ich kuriere grad meinen 2. Kreuzbandriss (am gleichen Knie) aus. Daher bewerbe ich mich ja auch als Präsident bzw. Bonzen-Funktionär beim Raab, da kann ich dann meine Knie schonen und trotzdem blöd daherreden.

Übrigens beim Raab´schen Eisfussball muss man mit Bowlingschuhen spielen und die haben ja null Profil…deswegen sah das so extrem bescheuert aus 😉

Reply
Andreas Macke 14. Mai 2009 - 11:50

Eisfußball-eine neue Sportart von Stefan Raab? Nö, einfach nur kopiert-Eisfußball heißt seit Jahren Polarsoccer und wird schon regional gespielt-traurig dabei ist, das die „Erfinder“ das Konzept dem Raab-Team geschickt haben und anstelle von PR oder Dankeschön, wurde einfach der Name geändert und schon kann ein TV-Gigant die Lorbeeren einsacken-eine Frechheit

Reply

Leave a Comment

9 + 1 =