Home Kuriose Sache Schweine entsorgen Hooligans

Schweine entsorgen Hooligans

by Frittenmeister

Lange hat es gedauert, aber nun hat sich endlich ein Verein dazu entschlossen, zu handeln und den Hooligans und Pyrotechnikfanatikern das Handwerk zu legen. Das will man dabei mit einer ganz einfach aber ungewöhnlichen Methode erreichen, nämlich mit Schweinen. In Russland bei Zenit St. Petersburg platziert man bei der Einlasskontrolle Schweine und lässt diese an den Fans riechen. Schlagen die Borstentiere Alarm, so haben sie mit 99%iger Sicherheit etwas Pyrotechnisches erschnüffelt…

Wir wissen bereits bei Zenit, dass es keinen besseren Mittel im Entdecken von pyrotechnischem Material gibt als Schweine oder Hunde, die über einen perfekten Geruchsinn verfügen. (Juri Friedorof, stellv. Generaldirektor bei Zenit St. Petersburg)

Ob die Schweine-Methode auch etwas für Deutschland ist? Glaube ich nicht, hier setzt man lieber auf die gute Naser der Hunde und macht lieber noch eine Ganzkörperkontrolle obendrein. Ist sicher auch besser so, denn so bleibt genug Schwein im Stall stehen für unser heißgeliebtes Schweineschnitzel…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

39 − = 29