Home Kultspieler Ärger bei den Eurofightern

Ärger bei den Eurofightern

by Frittenmeister

Bei den ehemaligen Schalker Eurofightern geht es rund. Im Vorfeld der 10-Jahres-Feier anlässlich des Uefa-Cup-Triumphes 1997 von Schalke 04 hat sich schon mal Yves Eigenrauch den Frust von der Seele geschrieben und jetzt auf der Feier selbst, sind sich Ex-Manager Rudi Assauer und Olaf Thon näher gekommen. Und zwar so nahe, dass die Gläser flogen…

Es war tatsächlich so, dass wir heftig aneinander geraten sind. Dabei gab’s auch Scherben. (Olaf Thon in der Bild-Zeitung)  

Ja was ist denn da nur los bei den Eurofightern. Wir meinten immer, dass Ihr Euch alle super verstanden habt. Ihr habt damals gemeinsam etliche europäische Spitzenteams niedergekämpft, habt eine Gemeinschaft gebildet, um die Euch etliche Vereine beneidet haben. Und jetzt sieht es so aus, als wäret Ihr doch nur ein zerstrittener Haufen gewesen. Tja, was soll ich sagen, in Spitzenmannschaft wird immer gerne gestritten und Schalke ist ja auch schon länger eine Spitzenmannschaft. Also, die Streitereien sollte man nicht überbewerten, das gehört einfach dazu (siehe Bayern München).

schalke-bricht

Rudi Assauer hat jedenfalls das letzte Wort in seinem Streit mit Olaf Thon und beendet den Streit auf seine Art und Weise.

Wenn Olaf das behauptet, lügt er. Wir hatten schon vor dieser Fete kein gutes Verhältnis mehr. Aber jetzt haben wir endgültig gar keins mehr. Für mich ist das Thema Thon ein für alle Mal erledigt. (Rudi Assauer zu Sport1)  


Quelle: www.sport1.de

0 comment

You may also like

Leave a Comment

13 − = 9