Home Kuriose Sache Physiotherapeut rettet in höchster Not

Physiotherapeut rettet in höchster Not

by Frittenmeister

Dass Balljungen spielentscheidene Tore schießen wissen wir bereits. Aber dass Physiotherapeuten auch sehr gerne ins Spielgeschehen eingreifen ist mal was neues. Oder eigentlich müsste man sagen, es ist schon wieder so alt, dass wir das alle gar nicht so richtig mitbekommen haben. In der Saison 2000/2001 war dem holländischen Physiotherapeut Jan Maas grad mal danach ein Tor zu verhindern. Und so köpfte er sehr elegant den Ball von der Linie in der Hoffnung, dass niemand bemerkte, dass er gar nicht dazugehört. Hat natürlich nicht funktioniert…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ZQFoa5HaM3o[/youtube]

3 comments

You may also like

3 comments

Stefko 7. November 2008 - 10:04

Nicht schlecht 😉
Aber das nächste mal sollte der Kollege vielleicht seinen Rucksack vorher abstellen, das fällt dann doch zuuuuu sehr auf 😉

Reply
Lars 7. November 2008 - 18:34

Wie ging denn die Story zu Ende? Wurde da ein Tor gewertet, oder wie haben die dann entschieden?

Reply
Frittenmeister 7. November 2008 - 19:41

Soweit ich das in Erfahrung bringen konnte, wurde das Tor nicht gewertet und der Physiotherapeut wurde gefeuert…

Reply

Leave a Comment

+ 55 = 60