Home int. Meisterschaften Novum bei der EM 2008: Elfmeterschießen in der Vorrunde

Novum bei der EM 2008: Elfmeterschießen in der Vorrunde

by Frittenmeister

Bei der EM 2008 könnte es dieses Mal wirklich zu einem absoluten Novum kommen. Da die Türkei und auch Tschechien in der Tabelle derzeit genau gleichauf liegen (beide Mannschaften haben jeweils 3 Punkte und 2:3 Tore), müsste bei einem Untenschieden eine Entscheidung über das Weiterkommen gefällt werden. Und was ist dazu besser geeignet als ein Münzwurf!

Na erschrocken? Ein Münzwurf, eine absolute Glückssache…Nein natürlich wollte ich Euch nur ein wenig schocken. Denn die UEFA sieht für den Fall etwas ganz anderes vor. Sollten die Tschechen und die Türken am Ende der Vorrunde wirklich gleichauf liegen, dann soll nicht das Glück entscheiden, sondern ein Elfmeterschießen. Das ist nämlich kein Glücksspiel, sondern basiert auf reines Können…sofern man nicht England heißt!

Treffen zwei Mannschaften im letzten Gruppenspiel aufeinander, die dieselbe Anzahl Punkte, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore aufweisen, und endet das betreffende Spiel unentschieden, wird die Platzierung der beiden Mannschaften durch Torschüsse von der Strafstoßmarke ermittelt, vorausgesetzt, dass keine anderen Mannschaften derselben Gruppe nach Abschluss der Gruppenspiele dieselbe Anzahl Punkte haben. (aus dem EURO-Reglement der UEFA)

Es wird also auch nach dem Spiel noch mal spannend werden, also bleibt bei dem Spiel am Fernseher und freut Euch auf ein spannendes Elfmeterschießen in der 3. Halbzeit…

Quelle: www.4-4-2.com

0 comment

You may also like

Leave a Comment

94 − 86 =