Home Fussball-Universum Macht mit bei der Internet-La-Ola-Welle

Macht mit bei der Internet-La-Ola-Welle

by Frittenmeister

La Ola Wellen sind eine beliebte Sachen. Sie sehen gut aus und sie zeigen uns im Stadion immer, dass die Stimmung gut. Ohne eine gewisse Begeisterung der breiten Masse im Stadion läuft dabei nichts, denn wenn nur ein paar Einzelne aufstehen und die Hände nach oben reißen, dann sieht der außenstehende Betrachter nichts davon. Daher zählt immer das Prinzip, dass möglichst alle mitmachen und die Welle weiter schwimmen lassen. Sehr schön ist die Welle auch für die Spieler auf dem Platz, denn sie sehen dann, dass sie doch sehr vieles richtig gemacht haben. Sie müssen gut gespielt haben und die Fans in eine Begeisterung versetzt haben…

Leider ist jetzt die WM2010 in Südafrika und wir haben diesesmal nicht die Möglichkeit schnell mal ins Stadion zu gehen und die Spieler anzufeuern. Daher haben sich ein paar findige Programmierer etwas ausgedacht. Sie wollen die am liebsten weltgrößte La Ola Welle der Welt aufstellen und unseren Jungs in Südafrika zeigen, wie groß die Begeisterung in Deutschland ist. Da es aber sehr schwer ist, so viele Leute zu organisieren, haben sie die Welle kurzerhand ins Internet verlagert. Dort soll jetzt per Video eine rießig große Welle entstehen und bis nach Südafrika rüberschwappen…

welle
Was ihr dabei tun müsst? Nicht viel, ihr müsst nur ein Video drehen, in dem ihr die Welle macht. Also holt mal eure Freunde zusammen, macht die Kamera an und reißt die Arme in die Höhe. Anschließend noch auf der Webseite www.ooolllaaa.com hochladen und gut ist es. Den Rest machen die Betreiber der Seite, sie kleben die Videos alle aneinander und so entsteht daraus eine laaaaaaaaange, laaaaaaaaaaaange La-Ola-Welle…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

65 − 55 =