Home Fussball ist u. Leben Längst vergessene Fußballregeln

Längst vergessene Fußballregeln

by Captain

Alle reden von Reformen der FIFA und neue Regeln für den Fußball. Fritten, Fußball & Bier schaut zurück, welche Regeln es früher gab:

Die Torhüterregel
Es war erlaubt den Torwart umzuwerfen, sogar wegtragen durfte man ihn, wenn der Torwart den Ball in der Hand hatte. Mann turfte ihn jedoch nicht ins Tor tragen!
Das Gesicht von Oliver Kahn würde sicher jeden Sonntag die Titelseite der BAMS füllen, wenn Ihn irgendjemand rumtragen möchte, wen er den Ball hat.

Die Grünanlage
Erst im Jahre 1896 wurde festgeschrieben, dass die Spielfelder nicht mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt werden dürfen.
Da wäre ja jede Fußball Weltmeisterschaft zu einer Art BUGA verkommen.

Das Bußgeld
Die Schiedsrichter durften in Deutschland Bußgelder von den Spielern einfordern. Nach Abpfiff des Spieles wurde das Geld eingesammelt.
Das wäre sicher lustig zu sehen, wenn nach dem Spiel erst mal mit dem Schiedsrichter diskutiert wird wer wie viel Strafe zahlen muss.

Die Unterwäsche
Die Unterwäsche der Spieler mußte umbedingt aus Baumwolle sein.
Darauf hat meine Oma auch immer geachtet.

Die Trikotregel
Wichtig war, dass die Fussballhose bis zu den Knieen reichte. Die Mütze mußte allerdings eine Quaste haben.
Das ist doch jetzt schon wieder in, oder?

(via) Fussballwunder

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 31 = 35