Home Nachgetreten! Kampfarena für Hooligans

Kampfarena für Hooligans

by Frittenmeister

Auch wenn es nur Satire ist, irgendwie finde ich den Vorschlag der Lupe gar nicht so schlecht, Kampfarenen für Hooligans direkt neben den Fussballstadien zu bauen. Das wäre für die Werbeindustrie, für das Fernsehen und auch für Zuschauer eine sehr gelungene Sache…und was das wichtigste wäre: Die ganzen Voll-Idioten wären kontrolliert weggesperrt und könnten sich die Köpfe einschlagen ohne Unbeteiligte zu verletzen oder große Sachschäden zu produzieren!

Aber wie gesagt, es ist Satire…

2 comments

You may also like

2 comments

Andr 1. April 2007 - 16:15

Wieso eigentlich nicht.

Man könnte rund um die Stadien viel Polizei einsparen, und der ein oder andere Fan würde vielleicht sogar noch Eintritt bezahlen, wovon die Hools sich dann Ihre neuen Zähne leisten könnten. 😉

Reply
Lonesome Walker 15. Mai 2009 - 21:59

Yep!

Reply

Leave a Comment

33 − = 31