Home Fussballmädchen Fußball-Mädchen im EM-Fieber: Shopping, Sightseeing und Feiern in der EM-Stadt Klagenfurt

Fußball-Mädchen im EM-Fieber: Shopping, Sightseeing und Feiern in der EM-Stadt Klagenfurt

Die Hauptstadt von Kärnten im Süden von Österreich hat etwa 92.000 Einwohner und liegt am Ostufer des Wörthersees. Man nennt Klagenfurt auch die österreichische Riviera. Im Moment gibt es in Kärnten Sonne satt und so macht auch ein Kurztrip auf jeden Fall Spass. Früher gab es in Klagenfurt eine sehr bekannte Tuch- und Lederindustrie. Das lässt auf ein kleines aber feines Shopping-Paradies hoffen. Wer noch nicht losgefahren ist, der sollte es jetzt tun. Das Wörtherseestadion, www.sportpark-klagenfurt.at, bietet immerhin jetzt während der EM 32.000 Fans Platz. Vom Hauptbahnhof ist das Stadion etwa in einer halben Stunde zu Fuß zu erreichen, man kann aber auch in etwa zehn Minuten mit den Öffentlichen da sein. Mit dem Auto fahrt Ihr am besten über die A1 oder die A10. Es ist alles gut ausgeschildert. Wer Glück hat der erwischt noch einen der begehrten Parkplätze in der Nähe des Stadions, die anderen nehmen am besten den Strandbad-Parkplatz. Vom Strandbad aus soll ein Shuttle zum Stadion fahren. Ist doch gut, kann man gleich noch baden gehen…

Die UEFA-Fanzone ist auf dem Messegelände und der Fanclub der deutschen Nationalmannschaft hat seine Zelte in Keutschach aufgeschlagen. Hier findet ihr alles was das Fanherz begehrt: www.fanclub.dfb.de Auch hier ist ein Shuttleservice eingerichtet. Vom Fancamp kommt ihr so ganz wunderbar in die Innenstadt zum Shoppen und Sightseeing.

Erstmal Shoppen. Eins ist sicher, Klagenfurt hat für jeden etwa zu bieten vom kleinen Tante Emma-Laden bis zur Nobel-Boutique und das ist auch gut, es gibt unglaublich viele Cafés. Die alten Bürgerhäuser und Palais aus dem 16. und 17. Jahrhundert, in denen heute Cafés, Restaurants und Geschäfte zu finden sind verleihen der Stadt beinahe italienischen Flair.

Unbedingt zu empfehlen sind in der Altstadt die Kramergasse und der Alte Platz, aber auch die City-Arkaden, deren vielseitiges Angebot mit über 100 Geschäften, Shoppingherzen höher schlagen lässt. Am Abend sind die schönen Häuser der Altstadt wunderhübsch angestrahlt und verleihen der Stadt eine wohlige und wunderschöne Atmosphäre. Sehenswert ist das alte Rathaus, das Landhaus, die vielen schönen Brunnen und Denkmäler von den Dichtern und Denkern, die sich einst in Klagenfurt aufhielten, darunter Ingeborg Bachmann, Robert Musil, Gustav Mahler und viele mehr. Weitere Infos gibt es unter www.klagenfurt.at

Wie? Ihr seid noch immer nicht losgefahren?! Na jetzt wird es aber Zeit! Auf geht’s!

Die Spiele in Klagenfurt sind:

  • Sonntag 08.06. Deutschland gegen Polen
  • Donnerstag 12.06. Kroatien gegen Deutschland
  • Montag 16.06. Polen gegen Kroatien
0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 79 = 80