Home int. Meisterschaften Fakten für die deutsche Champions League Invasion in London

Fakten für die deutsche Champions League Invasion in London

by Frittenmeister

So, Saison endlich beendet! Bayern ist Meister, Dortmund ist Zweiter! Damit ist alles geklärt…denkt man, ist aber nicht so! Denn das eigentliche Highlight dieser Saison kommt erst noch und zwar nächsten Samstag. Dann steigt das Champions League Finale in London und da stehen sich wieder Bayern München und Borussia Dortmund gegenüber. Wer das Spiel gewinnen wird? Keine Ahnung und eine Prognose geben wir hier auch nicht ab. Das ist ein Finale, da stehen die Chancen doch immer 50/50…

Wir wollen jetzt mal ein paar Fakten zu diesem außergewöhnlichen Finale zusammentragen…

Gibts noch Karten? Natürlich nicht! Vielleicht am Schwarzmarkt in London, allerdings sicher nur zu Preisen eines Neuwagens und trotzdem mit dem Risiko, dass Ihr mit dem Ticket dann nicht ins Stadion kommt…

Was ist mit Karten auf Ebay? Finger weg! Hier gilt das gleiche wie mit den Schwarzmarkttickets. Die UEFA plant Identiätskontrollen für die personalisierten Tickets, um genau diese gehandelten Tickets zu finden. Noch dazu sollte jeder genau hinschauen, denn auch das Champions League Finale der Frauen ist in London und da hat sich in der Vergangenheit schon der ein oder andere die falschen Tickets gekauft…

Kann ich einfach in London mit dabei sein? Na klar kannst du das…aber auch hier gilt. Geld mitbringen! Seit klar ist, dass zwei deutsche Mannschaften im Finale in London stehen, sind die Preise für Flugtickets von Deutschland Richtung London gewaltig gestiegen. Teilweise zahlt man deutliche mehr als 500 Euro. Und dann habt Ihr ja immer noch kein Hotel gefunden. Puh, schwer…wir haben mal einen Blick in das Hotelangebot von HRS geworfen und müssen sagen, unter 140 Euro pro Nacht geht hier nichts. Also alleine das vor Ort mit dabei sein wird kein billiges Vergnügen…

Statistische Fakten rund um das Finale? Ersparen wir Euch und verweisen ganz galant auf die UEFA. Dort gibt es wieder etliche absolut wichtige Fakten zum Spiel wie z.B. dass Sven Bender und Moritz Leitner ihre Karrieren beim TSV 1860 München begonnen haben.

Public Viewing für die Daheimgebliebenen? Gibt es…nicht nur in Dortmund und München, sondern auch in Berlin. Dort wird wieder die fast schon übliche Fanmeile am Brandenburger Tor aufgebaut am

TV-Übertragung? Gibt es natürlich! Das ZDF überträgt im Free-TV mit Moderator Oliver Welke ab 19:25 Uhr. Mit dabei ist Oliver Kahn als Experte. Ab 20:45 Uhr läuft schließlich das Spiel, kommentiert von Béla Réthy…

Livestream? Gibt es auch…auf der Webseite des ZDF oder via Zattoo. Da das Spiel aber frei empfangbar ist, wird der Ansturm auf den Livestream nicht so überragend groß sein…

So, da wir jetzt alle wichtige Fakten zum ersten rein deutschen Finale in der Champions League kennen, bleibt nur noch eine Frage offen. Wo schaut Ihr denn?

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 6 = 4