Home Kultclub Dittsche, der HSV-Fan

Dittsche, der HSV-Fan

by Frittenmeister

Wir kennen alle Olli Dietrich, den Komiker, den Schlagzeuger von Texas Lightning…und genau dieser Olli Dietrich ist ein großer HSV-Fan (Olli Ditriech ist Mitglied Nr. 25.000 beim HSV). In der Person des arbeitslosen Dittsche kennen wir Ihn auch alle, wenn er jeden Abend seinen Stammimbiss in Hamburg-Eimsbüttel besucht, ein paar Bier trinkt und über Gott und den HSV philosophiert. Ja genau, es kommt öfters vor, dass seine Gäste bzw. Mitbesucher im Imbiss vom HSV stammen, oder er einfach nur mal den HSV erwähnt.

Ein schönes kleines Interview mit Dittsche findet Ihr hier beim Hamburger SV Supporters Club

Filmausschnitte von Dittsche gibt es genug bei YouTube zu finden, einer ist z.B. hier zu bewundern (entstand nach dem letzten 3:0 Sieg…): www.youtube.com/watch?v=D0C0qveW64M

via: Clubfans.de

2 comments

You may also like

2 comments

Captain 15. November 2006 - 15:59

Dittsch ist Kult, aber warum ist den der HSV in der Rubrik Kultclub?

Reply
Karl-Heinz Meyer 16. August 2007 - 15:06

ein Imbisslied
Melodie: eine Seefahrt die ist lustig

HSV ist wunderbar (auch ohne van der Vaart)

Ja in Hamburg ist es lustig,
Ja in Hamburg ist es schön,
denn da kann man auf dem Rasen,
runde Bälle rollen sehn

Refrain
Hamburg hier, Hamburg vor,
Hamburg scjießt schon wieder mal das allerschönste Tor,
Hamburg hier, Hamburg v o o o r
Hamburg schießt schon wieder mal ein schönes Tor

Werder Bremen muß sich schämen,
kriegt die Bude wieder full,
hat an-dauernd Anstoß,
verliert wieder mal zu null

Refrain

Schalke kommt aus Gelsenkirchen,
können kämpfen wie ein Stier,
doch nach einem klasse Spiel,
verliert Schalke null zu vier

Refrain

Hamburg gegen Bayern München,
und die Stimmung ist ganz toll,
Bayern fährt betrübt nach Hause,
hat die Lederhosen voll.

Refrain

Jeder Gegner wir hier traurig,
fährt geschlagen dann nach Haus,
doch in Hamburg wird gejubelt,
und die Fans brülln es heraus

Refrain

Mehr wollte ich nicht sagen
Karl Heinz

Reply

Leave a Comment

78 − = 71