Home Kuriose Sache Die USA gewinnt die Robocup-WM 2011

Die USA gewinnt die Robocup-WM 2011

by Frittenmeister

Jürgen Klinsmann ist neuer Nationaltrainer der USA und schaut schon am Tage seines Amtsantrittes neidisch auf die Roboter-Nationalmannschaft der USA. Die hat im Finale der Robocup-WM 2011 in Istanbul den Mitfavoriten Japan gnadenlos auf Platz 2 geschossen. 8:1 hieß es am Ende und verständlicherweise waren die Japaner davon ganz schön bedient. Für alle, die noch nie etwas von der Robocup-Weltmeisterschaft gehört haben, erklären wir hier kurz die Regeln. Forscher bauen Roboter, die auf 2 Beinen laufen müssen und die selbstständig ein Fussballspiel spielen müssen Die Roboter entscheiden, was sie tun, wann und vor allem wie. Von außen darf niemand eingreifen, Fernbedienungen und ähnliches Steuerungswerkzeug ist Tabu!

Und nun viel Spass beim Finale der Robocup-WM 2011 zwischen der USA und Japan:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XLKKbz2mNyo[/youtube]

Quelle: Youtube (User: BotSportTV)

Jetzt sind wir stolz, das Finale des RoboCup 2011 zwischen USA und Japan präsentieren zu können. Es waren viele hässliche Fouls zu sehen, aber auch einige technische Gustostückerln. Schlussendlich war es eine klare Sache für die Amerikaner, die die Japaner mit 8:1 demütigten.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 63 = 66