Home int. Meisterschaften Die Top-Spieler des Afrika-Cups 2008

Die Top-Spieler des Afrika-Cups 2008

by Frittenmeister

Der Afrika-Cup 2008 war spannend und hat auch etlichen Kritikern gezeigt, dass die Qualität bei diesem Turnier nicht so schlecht ist, wie viele immer denken. Wie ihr aber alle wisst, ist eine Meisterschaft immer erst dann zu Ende, wenn die besten Spieler gewählt wurden. Die CAF (Afrikanischer Fussballverband) hat vor ein paar Tagen auch entschieden, wer in die Top-Elf des Afrika-Cups gehört:

Die erste Elf:

  • Essam El Hadary, Ägypten (Al-Ahly)
  • Wael Gomaa, Ägypten (Al-Saïliya)
  • Geremi Njitap, Kamerun (Newcastle)
  • Michael Essien, Ghana (Chelsea)
  • Sulley Muntari, Ghana (Portsmouth)
  • Yaya Touré, Elfenbeinküste (Barcelona)
  • Alexandre Song, Kamerun (Galatasaray)
  • Hosny Abd Rabou, Ägypten (Ismaily)
  • Mohamed Aboutreika, Ägypten (Al-Ahly)
  • Amr Zaky, Ägypten (Zamalek)
  • Manucho, Angola (Manchester United)

Die Ersatzspieler:

  • Richard Kingson, Ghana (Birmingham)
  • Hany Saïd, Ägypten (Ismaily)
  • Ahmed Fathy, Ägypten (Al-Ahly)
  • Frej Saber, Tunesien (Les Mans)
  • Stephane Mbia, Kamerun (Stade Rennes)
  • Didier Drogba, Elfenbeinküste (Chelsea)
  • Kader Keita, Elfenbeinküste (Lyon)

Komisch, wo ist nur der Topscorer des Turniers abgeblieben? Ja wo ist denn der liebe Samuel Eto’o? Weiß keiner…na auch egal, jetzt freuen sich halt andere über das Wahlergebnis!

Mehr Infos findet Ihr dazu natürlich auf dem WorldLeagues Blog!

0 comment

You may also like

Leave a Comment

63 − = 57