Home int. Meisterschaften Die Setzliste zur Champions League Auslosung 2012/2013

Die Setzliste zur Champions League Auslosung 2012/2013

by Frittenmeister

Heute Abend ab 18 Uhr schauen viele Vereinsverantwortliche mal wieder ganz gespannt nach Monte Carlo. Dort werden dann die Gruppen der Champions League ausgelost und wie immer wird vorher gehofft, gebangt oder ganz cool taktiert. Viele verweisen auch immer ganz easy auf die Setzliste ohne aber selber genau zu wissen, was das genau ist und was sie für einen Einfluss auf die Auslosung hat. Dabei ist es eigentlich ganz einfach, zumindest oberflächlich betrachtet, denn die Setzliste ist nicht anderes als so etwas wie eine Rangliste der besten europäischen Vereinsmannschaften, die es auch tatsächlich in die Gruppenphase der Champions League geschafft haben.

Jetzt aber wird es dann doch etwas komplizierter, denn die Rangliste geht nicht mal eben so danach, wer im Vorjahr wie gut war, sondern nach einer eigenen Ordnung. Unser lieber Rekordmeister, der FC Bayern München, war letztes Jahr im Champions League Finale. Aber die Bayern sind jetzt trotzdem nicht Zweiter der Rangliste, sondern nur Vierter. Die Setzliste selber teilt sich in vier unterschiedliche Töpfe auf, wobei in Topf 1 die Mannschaften mit der höchsten Klubwertung stehen (+ dem CL-Sieger des Vorjahres) und in den anderen Gruppen die schwächeren Teams. In Gruppe vier stehen folglich dann auch die altersschwächsten Champions League Teilnehmer. Das alles hat jetzt den Sinn und Zweck, dass nicht die stärksten Vereine bei der Auslosung in der gleichen Gruppe landen sondern sie über alle verteilt werden. Damit will die UEFA möglichst lange im Turnier die Spannung erhalten und dass natürlich nicht irgendein dahergelaufener kleiner Verein durch eine günstige Auslosung die Champions League gewinnt. Das wäre für die UEFA eine Katastrophe, denn die besten Spiele und die, die sich am besten vermarkten lassen, kommen dann erst in der K.O. Phase und da sollen dann schon ein paar attraktive Gegner gegeneinander spielen.

Interessant ist jetzt aber, wie sich die Klubwertung und davon ausgehend die Setzliste berechnet. Interessant vor allem deswegen, weil ja viele Fans sich jedes Jahr aufs neue die Frage stellen, wieso der BVB in der Setzliste nur im schwachen vierten Topf gelandet ist und nicht irgendwo weiter vorne. Angesichts der überragend gespielten Meisterschaften in den letzten beiden Jahren ist das schon verwunderlich. Meint man, ist aber nicht so, wenn man weiß, dass nur internationale Spiele in die Klubwertung mit einfließen. Und da haben die Mannen um Trainer Jürgen Klopp in den letzten Jahren nicht so wirklich viel gezeigt. Im Gegensatz aber dazu weiß der FC Bayern München, wie er sich international verkaufen muss und so die Platz vier in der Wertung und damit auch ein Platz im Top 1 der Setzliste keine große Verwunderung. Und damit schauen wir uns jetzt mal an, wie sich die Klubwertung und die Setzliste wirklich berechnen.

Es werden nur die letzten fünf Jahre für die Wertung herangezogen. Alle Punkte, die eine Vereinsmannschaft in dieser Zeit erspielt hat, werden zusammengerechnet und anschließend mit einem speziellen Faktor des Länderkoeffizienten aufgerundet (ab 2009: +20% / 2008/09: 33 % / 2003/04: 50 %). Alleine dadurch ist schon mal sichergestellt, dass Länder aus schlechteren Ligen bei der Auslosung eher in die schlechteren Töpfe kommen als der Rest. Aber das können sie alles ausgleichen, indem sie über Jahre hinweg international erfolgreich  sind, denn die eigentlichen Punkte werden ja durch die internationalen Spiele der letzten fünf Jahre gemacht. Dafür gibt es aber auch wieder Regeln und zwar folgende:

Europa League

  • Ausscheiden in der ersten Runde der Europa-League-Qualifikation: 0,25 Bonuspunkte
  • Ausscheiden in der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation: 0,5 Bonuspunkte
  • Ausscheiden in der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation: 1 Bonuspunkt
  • Ausscheiden in den Play-offs der Europa-League-Qualifikation: 1,5 Bonuspunkte

Champions League

  • Ausscheiden in der ersten Runde der Champions-League-Qualifikation: 0,5 Bonuspunkte
  • Ausscheiden in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation: 1 Bonuspunkt
  • Ausscheiden in der dritten Runde der Champions-League Qualifikation: Verein steigt in den Play-offs der Europa League ein und sammelt dort seine Punkte weiter.
  • Ausscheiden in den Play-offs Champions-League Qualifikation: Verein steigt in die Gruppenphase der Europa League ein und sammelt dort seine Punkte weiter.

Ab der Gruppenphase gibt es sowohl in der Champions League wie auch in der Europa League pro Sieg 2 Punkte und pro Unentschieden 1 Punkt.
Zusätzlich gibt es auch hier Bonuspunkte:

Europa League

  • Garantiertes Minimum in der Gruppenphase der Europa-League 2 Punkte (nur wenn ein Verein nach Abschluss der Gruppenphase weniger als 2 Punkte erreicht hat) – Das Garantierte Minimum trägt nicht zur Ermittlung des Länderkoeffizienten bei!
  • Für das Erreichen des Viertelfinales in der Europa-League 1 Punkt
  • Für das Erreichen des Halbfinales in der Europa-League 1 Punkt
  • Für das Erreichen des Finales in der Europa-League 1 Punkt

Champions League

  • Für das Erreichen der Gruppenphase in der Champions-League 4 Punkte
  • Für das Erreichen des Achtelfinales in der Champions-League 5 Punkte
  • Für das Erreichen des Viertelfinales in der Champions-League 1 Punkt
  • Für das Erreichen des Halbfinales in der Champions-League 1 Punkt
  • Für das Erreichen des Finales in der Champions-League 1 Punkt

Das alles zusammen ergeben die Klubwertung. In unserer Setzliste am Ende des Artikels haben wir die Punkte gleich mal hinter den Vereinsnamen mit dazu geschrieben und so sehr ihr, wer in der Vergangenheit wie gut war und wer knapp am nächst besseren Topf dran ist. Für die Bayern selber bedeutet das, dass sie in der Gruppenphase nicht auf FC Chelsea, FC Barcelona, Manchester United, Real Madrid, den FC Arsenal London, FC Porto oder den AC Mailand treffen können. Auf deutsche Teams können die Bayern in der Gruppenphase auch noch nicht treffen, denn das ist von der UEFA ausgeschlossen worden. Erst einmal sollen die Länder gegeneinander spielen bevor es innerhalb eines Landes zur Sache geht. Das ist vielleichtt auch besser so, denn vor dem BVB haben die Münchner vermutlich mehr Angst als vor Manchester City oder Paris Saint-Germain.

Die Setzliste für die Champions League Auslosung 2012/2013:

Topf 1:

1. FC Chelsea 135,882 (Titelverteidiger ist immer gesetzt!)
2. FC Barcelona 157,837
3. Manchester United 141,882
4. Bayern München 133,037
5. Real Madrid 121,837
6. FC Arsenal 113,882
7. FC Porto 98,069
8. AC Mailand 89,996

Topf 2:

9. FC Valencia 89,837
10. Benfica Lissabon 87,069
11. Schatjor Donezk 84,026
12. Zenit St. Petersburg 79,066
13. FC Schalke 04 78,037
14. Manchester City 63,882
15. SC Braga 63,069
16. Dynamo Kiew 62,026

Topf 3:

17. Olympiakos Piräus 61,420
18. Ajax Amsterdam 58,103
19. RSC Anderlecht 48,480
20. Juventus Turin 46,996
21. Spartak Moskau 46,066
22. Paris Saint-Germain 45,835
23. OSC Lille 38,835
24. Galatasaray Istanbul 38,310

Topf 4:

25. Celtic Glasgow 32,728
26. Borussia Dortmund 31,037
27. BATE Borissow 29,641
28. Dinamo Zagreb 24,774
29. CFR Cluj 18,764
30. FC Málaga 16,837
31. HSC Montpellier 11,835
32. FC Nordsjælland 8,005

1 comment

You may also like

1 comment

Josh 30. August 2012 - 20:28

Auslosung ist ja gar nicht mal schlecht gelaufen – bin schon gespannt 🙂

Reply

Leave a Comment

54 + = 62