Home int. Meisterschaften Die Niederlande hat drei offizielle Nationalmannschaften

Die Niederlande hat drei offizielle Nationalmannschaften

by Frittenmeister

Ich glaube, wir alle wissen, dass das Königreich Großbritannien mehrere Nationalmannschaften besitzt. Oft genug sind unsere Jungs in einer Qualifikationsrunde auf Wales, Schottland, England und Nordirland getroffen, um mal einige zu nennen. Was jedoch ziemlich wenige Leute in Europa wissen ist, dass auch die Niederlande mehrere Nationalmannschaften stellt. Diese sind jedoch  nicht in Europa angesiedelt, weswegen die Chance, auf eine der  Mannschaften außer der Holländischen Nationalmannschaft zu treffen, ziemlich gering ist. Im Einzelnen wären das folgende drei holländische Nationalmannschaften:

Über die uns bekannte holländische Nationalmannschaft brauche ich nicht viel zu schreiben, die sind ja fussballerisch gesehen unsere absoluten Lieblinge und daher wissen wir auch alles über sie. Über die beiden anderen offiziellen Nationalmannschaften wissen wir jedoch noch relativ wenig. Und genau hier will ich mal ansetzen und kurz und knapp erklären, wieso es sie überhaupt gibt und was sie bisher schon alles erreicht haben. Fangen wir mal an mit der Fussballnationalmannschaft der Niederländischen Antillen…

Netherlands

Eine Frage werde ich hier noch beantworten, die sich mit Sicherheit der ein oder andere stellen wir. Wie kann es denn sein, dass die Niederlande 3 Nationalmannschaften hat? Dazu müssen wir das ganze etwas abstrakter betrachten. Die Niederlande ist eigentlich der Sammelbegriff für das „Königreich der Niederlande“ und diese besteht aus 3 Teilen. Zum einen gibt es in Europa eben die uns umgangssprachlich bekannte Niederlande, offiziell Holland genannt, zum anderen gibt es noch zwei weitere Teile in der Karibik (Niederländische Antillen & Aruba), die ab dem 17. Jahrhundert durch die Kolonialisierung entstanden sind. Jeder dieser Landesteile ist in sich autonom und hat eine eigene Regierung, gehört jedoch zum „Königreich der Niederlande“. Als Besonderheit muss man sicherlich auch noch erwähnen, dass die Bewohner der Karibikteile zu ihrem eigentlichen Pass oftmals auch noch einen holländischen Pass besitzen und so theoretisch für zwei Nationalmannschaften spielberechtig sind. Sieht man sich den Kader der holländischen Nationalmannschaft an, dann sieht man auch, dass viele Spieler aus der Karibik dort mitspielen.

Also was lernt man nun daraus? Wenn in den Medien wieder einmal die Sprache von Holland un den holländischen Fans ist, dann ist das falsch! Die Nationalmannschaft, die wir kennen und die wir gar so lieben, muss als die Niederländische bezeichnet werden. Holland bezeichnet eigentlich nur drei im Westen der Niederlande gelegenen Bezirke und nicht den ganzen Staat. Der Staat in Europa wird als die Niederlande bezeichnet, nicht zu verwechseln mit dem „Königreich Niederlande“ was wiederum nur der Oberbegriff für den europäischen und den karibischen Teil zusammen ist. So die Verwirrung ist perfekt, mich hat es ja im 1. Versuch hier auch erwischt und ich habe gleich mal falsche Infos wiedergegeben. So schnell kann es gehen…

Fussballnationalmannschaft der Niederlande

  • Lage: Europa (UEFA)
  • Bekannte Spieler: Marco van Basten, Ruud Gullit, Rafael van der Vaart, u.v.m.
  • Erfolge: Europameister 1988
  • Fifa-Weltrangliste: 2
  • Verband: Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond (www.knvb.nl)

Fußballnationalmannschaft der Niederländischen Antillen (früherer Name: Curacao)

  • Lage: Karibik (CONCACAF)
  • Bekannte Spieler: Raymond Victoria (u.a. FC Bayern München II), Orlando Smeekes (FC Carl Zeiss Jena), Robin Nelisse (FC Red Bull Salzburg)
  • Erfolge: keine (1963 und 1969 erreichte man als Curacao jeweils den 3. Platz bei der CONCACAF Meisterschaft)
  • Fifa-Weltrangliste: 140
  • Verband: Nederlands Antilaans Voetbal Unie (www.navusoccer.org)

Fußballnationalmannschaft von Aruba

  • Lage: Karibik (CONCACAF)
  • Bekannte Spieler: keine
  • Erfolge: keine
  • Fifa-Weltrangliste: 195
  • Verband: Arubaanse Voetbal Bond

Es gibt sogar noch eine 4. niederländische Nationalmannschaft, die auf der Karibikinsel St. Maarten beheimatet ist. Diese wird jedoch von der FIFA nicht anerkannt und läuft daher nur inoffiziell mit. Diese Nationalmannschaft darf man jedoch nicht mit der französischen Nationalmannschaft von Saint Martin verwechseln, obwohl diese ebenfalls auf der gleichen Karibikinsel ihre Heimat hat. Diese zwei Nationalmannschaften mit dem fast gleichen Namen kommen daher, dass die kleine Insel zwischen Frankreich und den Niederlanden geteilt ist. Wer sich hier noch weiter informieren will, sei es wegen dem Fussball oder wegen eines Urlaubs, dem enpfehle ich erst mal einen Blick auf Wikipedia.

6 comments

You may also like

6 comments

stephan5505 19. August 2009 - 13:13

Das ist echt interessant. Geschichtlich gesehen ist es auf jeden Fall verständlich, warum dann verschiedene Nationalmannschaften spielen, jedoch finde ich beim Beispiel Großbritanien, dass man besser mit einer Mannschaft antreten sollte. Hinter kommt in Deutschland dann auch mal jemand auf die Idee mit dem Freistaat Bayern alleine anzutreten
🙂

Reply
Juergen 19. August 2009 - 19:33

Danke für den interessanten Artikel. Dann bin ich mal dafür, in Anlehnung an Rugby mal spaßeshalber ein Five Nations durchzuführen. Deutschland gegen alle vier Garnituren der Niederlande hätte doch was. 😉

Reply
Frittenmeister 19. August 2009 - 22:14

Hätte was…aber wir würden als Turniersieger schon vorher feststehen! Ist ja auch langweilig…

Reply
FuV 20. August 2009 - 14:57

„Die Nationalmannschaft, die wir kennen und die wir gar so lieben, muss als Holland bezeichnet werden.“
Diese Aussage ist falsch, denn „Holland“ bezeichnet keinesfalls den gesamten Teil der europäischen Niederlande, sondern lediglich drei im Westen gelegene. Dort finden sich zwar die größten Städte (Amsterdam, Rotterdam, Den Haag), trotzdem ist Holland eben nicht alles. Dieser Irrglaube hat sich leider in den Köpfen der Deutschen festgesetzt.
Die Richtigstellung bekommt allerdings heute auch jeder Schüler im Geographieunterricht gelehrt. Für die „Großen“ gibts ja glücklicherweise Wikipedia 😉 => http://de.wikipedia.org/wiki/Holland und http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Karte_der_Provinzen_%28NL%29.png

Reply
Frittenmeister 20. August 2009 - 16:41

Uh, äh, ja, da hab ich mich ja total verfranst. Da hab ich extra vorher noch nachgeschlagen und dann alles verdreht. Danke für den Hinweis, das werde ich oben im Artikel gleich mal ausbessern, nicht dass der nächste das so übernimmt 😉

Reply

Leave a Comment

87 + = 92