Home Kultclub Die Bundesliga im Trainingslager – Sommer 2010

Die Bundesliga im Trainingslager – Sommer 2010

by Frittenmeister

Die Bundesliga ist im großen Vorbereitungsstress und den macht man sich am besten irgendwo in einem Trainingslager. Im Winter, das ist bekannt, zieht es die meisten Vereine irgendwo in den Süden. Hauptsache Sonne, warme Luft und kein Schnee! Konditionsbolzen im Winter soll ja auch noch angenehm sein und nicht mit Erfrierungserscheinungen nebenher laufen. Aber wie sieht es im Sommer, fahren die Bundesligisten hier auch wieder gen Süden? Oder sagen sie sich, bei den diesjährigen Rekordtemperaturen kann man auch gut in Deutschland ein paar Waldläufe machen? Ich habe mal etwas genauer auf die einzelnen Vereinshomepages geschaut und dabei ist folgende Liste zusammengekommen:

  • Bayern München: Riva des Garda (Italien)
  • FC Schalke 04: Borkum (Deutschland), Irdning (Österreich)
  • Werder Bremen: Norderney (Deutschland) / Donaueschingen (Deutschland) / Bad Waltersdorf (Österreich)
  • Bayer Leverkusen: Zell im Zillertal (Österreich), Abtwil (Schweiz)
  • Borussia Dortmund: Stegersbach (Österreich)
  • VfB Stuttgart: St. Moritz (Schweiz) / Donaueschingen (Deutschland) / Friedrichsruhe (Deutschland)
  • Hamburger SV: Sylt (Deutschland) / Längenfeld (Österreich)
  • VfL Wolfsburg: Going (Österreich)
  • 1. FSV Mainz 05: Flachau (Österreich)
  • Eintracht Frankfurt: Grünberg in Hessen (Deutschland) / Hermagor (Österreich)
  • 1899 Hoffenheim: Leogang (Österreich)
  • Borussia M’gladbach: Herzlake (Deutschland) / Saalfelden (Österreich)
  • 1. FC Köln: Marienfeld (Deutschland) / Tröpolach (Österreich)
  • SC Freiburg: Schruns (Österreich)
  • Hannover 96: Göttingen (Deutschland) / Bad Radkersburg (Österreich)
  • 1. FC Nürnberg: Bad Wörishofen (Deutschland) / Kaprun (Österreich)
  • 1. FC Kaiserslautern: Herxheim (Deutschland)
  • FC St.Pauli: Schneverdingen (Deutschland) / Teistungen (Deutschland)

Daraus ergibt sich zusammengefaßt folgendes Bild der Lieblings-Trainingslagerländer der Sommerpause 2010:

  • Deutschland: 14
  • Österreich: 14
  • Italien: 1
  • Schweiz: 2

Im letzten Jahr war die Verteilung übrigens ähnlich. Die meisten Klubs wollten ihren „Sommerurlaub“ auch in heimischen Gefilden verbringen, dicht gefolgt von Österreich. In diesem Jahr ist es nicht viel anders, nur dass die Klubs mehrere kürzere Trainingslager angesetzt haben. Daran ist sicherlich auch die WM2010 schuld, die die Vorbereitung für viele Klubs etwas auseinanderzieht und zeitlich einengt. Und sind wir doch mal ehrlich, in Zeiten wie diesen muss man ja am Trainingslager sparen und da kann man auch nicht mehr so weit fahren. Also fährt man lieber mal irgendwohin „ums Eck“ und tankt dort Sonne und Kondition. Bei dem diesjährigen Sommer ist vor allem das Sonne tanken auch kein Problem…

Angaben sind übrigens ohne Gewähr. Manche Klubs ändern kurzfristig noch ihre Pläne und da kann es schon sein, dass ich das nicht mitbekommen habe. Die Angaben stammen ansonsten alle von den Vereinshomepages!

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 6 = 3