Home Fussball ist u. Leben Die Bundesliga bleibt uns im Free-TV erhalten

Die Bundesliga bleibt uns im Free-TV erhalten

by Frittenmeister

Die Bundesliga bleibt im Free-TV! Das zumindest versichert jetzt wieder einmal die DFL und tritt damit den Befürchtungen des Kartellamts offensiv entgegen. Die Behörde ist sehr besorgt über die Zentralvermarktungsstrategie der DFL, denn hier ist bereits jetzt ein Monopol vorhanden und das darf ja nicht sein. Als Folge dieses Monopols könnte die Bundesliga komplett aus dem Free-TV verschwinden und nur noch im verschlüsselten Pay-TV ausgestrahlt werden.

Es besteht keinerlei Anlass zur Annahme, dass die Bundesliga im Pay-TV verschwindet. (Christian Pfennig, Pressesprecher der DFL)

Ich glaube jetzt mal an diese Aussage und ich hoffe dass wir Fans nicht verarscht werden. Mir gefällt die Sportschau einfach immer noch, diese kompakte Zusammenfassung der Spiele lässt einen Samstagabend immer richtig schön beginnen. Und dass wir Fans nicht verarscht werden, dafür sorgt wohl auch der Druck des Kartellamts….

Wenn wir ein solches Kartell zulassen, müssen wir darauf achten, dass die Verbraucher an seinen Vorteilen angemessen beteiligt werden. (Eine Sprecherin des Kartellamts in der FAZ)

Verkaufsmodell A besagt, dass sich nichts ändern wird. Die Sportschau wird weiterhin um 18.30 Uhr mit bewegten Bilder von den Bundesligaspielen berichten können, beim Verkaufsmodell B jedoch sollen die ersten Bilder des Spieltags frühestens samstags um 22 Uhr gezeigt werden. Als Ausgleich, dass wir Fans nicht meutern verspricht die DFL bis zu 18 Live-Spiele im Free-TV, wobei aber alleine die Worte „bis zu“ schon sehr dehnbare Begriffe sind…

2 comments

You may also like

2 comments

Lars 5. Juli 2008 - 14:30

Ich hoffe auch so sehr, dass es so bleibt wie es war. Ich hab meistens meinen Samstag nach der Sportschau geplant.

Reply
Ruth 7. Juli 2008 - 10:46

Nun, wenn die Bundesliga auf den ÖR kommt, ist es ja im Prinzip auch wieder PayTV..

Reply

Leave a Comment

+ 19 = 22