Home Kultspieler Die brasilianische Bundesligamannschaft 2009

Die brasilianische Bundesligamannschaft 2009

by Frittenmeister

Vor zwei Jahren haben wir schon einmal eine Mannschaft mit lauter Bundesligaspielern aufgestellt, die allesamt einen brasilianischen Pass besitzen. Da das jetzt schon verdammt lange her ist, dachte ich mir mal, dass es Zeit wird, das Spielchen zu wiederholen.

[Towart]

Josué – Naldo – Lucio – Rafinha

Zé Roberto – Tinga – Renato Augusto -Diego

Grafite – Cacau

Ersatzbank: Bordon, Geromel, Alex Silva, Henrique, Luis Gustavo, Cicero

Wie auch schon im Jahr 2007 geht mir auch jetzt noch ein Torwart ab. Wundert mich aber nicht so wirklich, denn für Torhüter sind die Südamerikaner ja nicht gerade bekannt, eher schon für die Abteilung Fussballzauber und Offensive. Doch auch hier muss ich gleich noch mal ein Veto bei meinen eigenen Worten einlegen, denn wenn man sich mal die Mannschaft genauer anschaut, dann sieht mann, dass in Deutschland eher die besten Defensivspieler Brasilien versammelt sind. Alleine schon die Abwehr spricht Bände, vier aktuelle Nationalspieler und auf der Bank sitzen dann noch solche Spieler wie Marcelo Bordon, Geromel, Alex Silva oder Henrique. Aber auch Zé Roberto und Tinga sind Spezialisten, wenn es um die Verteidigung geht. Bessere 6er gibt es derzeit in der Bundesliga nicht…

Wo sind jetzt aber die Weltklasse-Offensivspieler aus Brasilien, die Zaubermäuse, die Trickser? Spielen die lieber alle in wärmeren Gefilden? Oder lieber dort, wo sie richtig viel Geld verdienen können? Zweiteres wird vermutlich zutreffen, denn obwohl es den Vereinen in den Ligen in England, Italien oder Spanien derzeit finanziell nicht gerade gut geht, investieren sie doch fleißig in Ablösesummen und Gehälter. Da kann und will selbst der FC Bayern München nicht mithalten und so spielen die offensiven brasilianischen Nationalspieler eben nicht bei uns.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

32 + = 41