Home int. Meisterschaften Die 4.INAS-FID Fussball WM 2006

Die 4.INAS-FID Fussball WM 2006

by Frittenmeister

Sagt Servus zur WM, sagt Hallo zur WM, die eine geht, die nächste kommt. Und ich meine jetzt nicht die Reit-WM in Aachen, sondern ich meine natürlich wieder eine Fussball-WM.

Derzeit findet in Deutschland die 4.INAS-FID Fussball WM 2006 statt, das ist die Fussball-WM für Menschen mit Behinderung. Das deutsche Team zählt mit zu den Favoriten, hat man es doch bisher bei jeder WM unter die ersten 4 Mannschaften geschafft. Und auch diesesmal könnte es klappen, der Heimvorteil war schon bei der normalen WM ein großer Vorteil.

Übrigens, die Spiele kosten nichts, soll heißen Ihr kommt umsonst ins Stadion.

Unser Team ist vorgestern mit einem 3:0 Sieg in das Turnier gestartet. 31.000 Zuschauer haben in er MSV-Arena in Duisburg einen nie gefährdeten Sieg gegen Japan gesehen. Rodel Schmitz vom VfL Leverkusen brachte das deutsche Team schon nach 11 Minuten in Führung, in der zweiten Halbzeit erzielten Ahmet Demir und Tufan Civelik vom Kültuspor Datteln (per Elfmeter) die weiteren Tore.

Die ersten Gerüchte (ganz wie bei der normalen WM) gibt es auch schon, angeblich will Eintracht Braunschweig den 17-jährigen Ahmet Demir verpflichten. Michael Krüger, Trainer des Zweitligisten, ist sehr angetan von den Fähigkeiten des Spielers.

„Der Junge ist sensationell! Der dribbelt gut, der schießt gut – an dem bleiben wir dran.“

Für Demir, der schon einmal in der Verbandsliga für die zweite Mannschaft von Alemania Aachen gespielt hat, wäre das eine super Sache, da er seid einem Jahr schon keinen Verein mehr hat. Demnächst soll es zu einem Probetraining kommen, wir wünschen viel Glück! Christoph Daum, der übrigens als Motivator mit auf der Bank des deutschen Trainerstabs sitzt, sieht die Chancen von Amet Demir gar nicht so schlecht:

„Klar ist es denkbar, dass der Ahmet Profi wird. Für Fußball brauchst du kein Abitur…“

Bis zum 16.09.2006 geht die WM noch, dann steigt in der Bay-Arena in Leverkusen das Finale, vielleicht ja mit unseren Jungs! Als unterstützt Sie, Sie haben es verdient.

Quellen, weitere Infos:

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 83 = 84