Home int. Meisterschaften Der II. VIVA-Worldcup 2008

Der II. VIVA-Worldcup 2008

by Frittenmeister

Wer von Euch kennt das Nouvelle Fédération Board , kurz NF-Board? Oder den VIVA-Worldcup? Wie der sagt Euch auch nichts? Dann kann ich mal wieder eine Bildungslücke bei Euch schließen. Zum zweiten Mal überhaupt fand der VIVA-Worldcup der im NF-Board organisierten Mannschaften statt. Gespielt wurde in Gällivare in der schwedischen Lappland Region. Jetzt stellt Ihr Euch sicher die Frage, wer im NF-Board organisiert ist und wer damit bei dieser Weltmeisterschaft überhaupt spielberechtigt ist.

Das NF-Board ist der Verband für Fussballnationalmannschaften, die keine Chance haben, in die FIFA aufgenommen zu werden. Das müssen nicht nur offizielle Länder sein, die die Kriterien der FIFA nicht erfüllen können (wie z.B. ein Nationalstadion mit Naturrasen), sondern können auch Regionen sein, die kein offizieller Staat sind. Ich nenne Euch jetzt wahllos ein paar Mitglieder des NF-Boards, damit Ihr einfach mal seht, welche Nationen / Regionen dabei sind: Grönland, Fürstentum Sealand, Monaco, Gozo, Sansibar, Tibet, Tschetschenien, Osterinsel, Yap und ganz wichtig und bekannt hier in Deutschland: Südniedersachsen


Der II. VIVA-Worldcup 2008 (N.F.Board)

ausgetragen. Der Gastgeber war gleichzeitig der Titelverteidiger und wollte durch seinen Heimvorteil auch seinen Titel aus dem Jahr 2006 verteidigen. Nach einer Vorrunde, in der jede der teilnehmenden 5 Mannschaften gegeneinander antreten musste, wurde die Finalrunde ausgespielt. In einem packenden Finale siegte am Ende Pandania (liegt in Norditalien) vor Der II. VIVA-Worldcup 2008 wurde im schwedischen Gällivare (Region: Lappland)Aram Nahrin (Aramäer). Die Pandanier freuten sich über den Nelson-Mandela-Pokal und wurde vom französischen Bildhauer Gérard Pigault erschaffen.

Teilnehmer 2008:

  • Autonome Region Kurdistan
  • Padania
  • Provence
  • Samiland
  • Aram Nahrin (Aramäer)

Gewinner 2008:

  1. Padania
  2. Aram Nahrin
  3. Lappland

Finale: Padania vs. Aram Nahrin 2:0

Autonome Region Kurdistan gegen Samiland (Eröffnungsspiel) 2:2

Vom Eröffnungspiel Autonome Region Kurdistan gegen Samiland (2:2) gibt es auch ein Video, was wir Euch nicht vorenthalten wollen! Damit könnt Ihr mal ein paar Eindrücke des alternativen Weltmeisterschaftsturniers gewinnen…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fHMHJwdMHg8[/youtube]

mehr Infos: www.vivaworldcup.info

1 comment

You may also like

1 comment

Die Meisterschaft in Grönland ist entschieden - Fritten, Fussball & Bier 21. August 2009 - 09:12

[…] des alternativen Nouvelle Fédération Board (kurz: NF-Board) und nahm im letzten Jahr auch an der 2. VIVA-Weltmeisterschaft mit leider nur mäßigem Erfolg […]

Reply

Leave a Comment

+ 43 = 52