Home int. Meisterschaften Der FC Bayern München bei der Weltmeisterschaft in Südafrika

Der FC Bayern München bei der Weltmeisterschaft in Südafrika

by Frittenmeister

Uli Hoeneß würde vermutlich sofort mitmachen, wenn sich die Chance dazu ergeben würde. Aus Marketinggründen und vor allem auch aus Prinzip, denn er könnte damit nicht nur Geld verdienen, sondern auch furchtbar stolz sein auf sich und seine Mannschaft. Ja, eigentlich hätte das auch schon was, zumindest für die Anhänger des FC Bayern München, wenn ihre Jungs geschlossen bei der Weltmeisterschaft mitspielen würden. Ein FC Bayern München tritt an gegen Brasilien, Argentinien oder Italien. Und sie könnten nicht nur mithalten, sie würden sicherlich auch gut rocken und vielleicht sogar um den Titel mitspielen. Was jetzt kommt, könnt ihr schon erahnen, ja ich habe es gewagt und eine Mannschaft aufgestellt, die nur aus Spielern des FC Bayern München besteht und die alle bei der Weltmeisterschaft für ihr Land antreten. Alles Weltklasseleute, alle Nationalspieler und alle haben sie einen Vertrag beim FC Bayern München. Mal sehen, vielleicht kommt der Uli Hoeneß auf seine alten Präsidententage noch auf die Idee und führt eine bayerische Staatsbürgerschaft ein…

Die Mannschaft des FC Bayern München bei der WM 2010 in Südafrika:

Butt

Lahm – Demichelis – Badstuber

van Bommel – Schweinsteiger

Ribery – Müller – Robben

Klose – Gomez

Auf der Bank: Edson Braafheid, Toni Kroos (beide Leihspieler, kommen zur neuen Saison zurück nach München)

Natürlich können wir jetzt auch gleich noch schauen, für welche Länder die Spieler antreten. Ganz klar, die deutsche Nationalmannschaft ist da ganz weit vorne, aber dann kommt schon die holländische.

  • Deutschland: 8
  • Holland: 3
  • Frankreich: 1
  • Argentinien: 1

Alles große Nationen, alles Titelfavoriten. Obwohl, die Franzosen schwächeln schon gewaltig, wer sich ihren Auftritt beim ersten WM-Tag gegen Uruguay angesehen hat (0:0 war übrigens der Endstand), der zählt die Mannen um Franck Ribery sicher nicht mehr zu den Titelfavoriten. Aber egal, die Chancen, dass nächste Saison ein Weltmeister beim FC Bayern München spielt, sind hoch. Der Kaiser würde eher sagen „Schau mer mal“ und der Uli wird sich die Hände reiben. Marketing mit einem Weltmeister in den eigenen Reihen, fantastisch!

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 7 = 1