Home Fussball ist u. Leben Das Beste von Februar 2009 auf Fritten, Fussball & Bier

Das Beste von Februar 2009 auf Fritten, Fussball & Bier

by Captain
Jeden Monat gibt es hier noch einmal die beliebtesten Artikel von Fritten, Fussball & Bier zum nachlesen! Unverbindlich und einfach mal so…

Fritten, Fussball & Bier verlost…
geschrieben am Tuesday, February 10th, 2009 in Aus dem Innenleben
Fritten, Fussball & Bier verlost auch im Monat Februar wieder eine Kleinigkeit für Euch. Diesesmal haben wir aus unserer Fussballkiste ein Adidas-Castrol T-Shirt ausgegraben. Gab es so in der Form nicht zu kaufen, ist also ein exklusives Sponsoren T-Shirt für die Europameisterschaft 2008 gewesen. Das Shirt ist schön, komplett in weiß mit den 2 Logos als Stickerei vorne. Die Ärmel haben genau wie der Kragen oben eine grünen Abschluss. Das T-Shirt kann sofort Euch gehören, nur muss ich jetzt leider noch auf eine Einschränkung hinweisen. In der Verlosung liegt nämlich leider nur ein Shirt mit der Größe M (fällt aber etwas größer aus), nicht dass ihr später enttäuscht seid.

Ich hab einen Stern auf dem Trikot – du auch?
geschrieben am Monday, February 2nd, 2009 in Kuriose Sache
Habt Ihr euch schon mal gefragt, wieso die Bayern inzwischen 4 Sterne für nationale Titel auf dem Trikot haben dürfen? Und ein Verein wie der AC Mailand hat nur einen einzigen und das obwohl die Italiener mit 17 Meisterschaften annähernd viele nationale Meistertitel errungen haben wie die Bayern. Die Erklärung hierzu ist aber ganz einfach. In Europa wird im Normalfall für 10 Meistertitel ein Stern vergeben. Wenn man also Milan nimmt, dann haben diese jetzt einen einzigen Stern auf dem Trikot für die ersten 10 gewonnenen Meisterschaften. Wenn sie noch mal 3 gewinnen sollten in nächster Zeit, dann bekommen sie dauerhaft das Recht, einen zweiten Stern auf ihrem Trikot abzubilden.

Frittenmeisters Fresse im TV
geschrieben am Thursday, February 26th, 2009 in Fussball ist u. Leben
Die Überschrift sagt schon alles, der Frittenmeister war auf der Mattscheibe zu sehen. Er wollte nicht, er war genervt von dieser blöden Kamera und trotzdem konnte er nicht weg. In der Münchner Fussballkneipe „Stadion an der Schleißheimerstrasse“ wollte ich eigentlich nur gemütlich das Champions League Spiel der Bayern anschauen mit vielen anderen Fussballverrückten…doch pünktlich zum Anpfiff kam ein Kameramann von einem Privatsender mit seinem Praktikanten herein und filmte alles was sich bewegte. Selbst von vielen angedrohten Schlägen, wenn er nicht endlich mal aus dem Bild gehe und sein blödes Kameralicht ausmache, ließ er sich nicht abschrecken.

Welcher Verein hat die meisten Fans?
geschrieben am Sunday, February 15th, 2009 in Kultclub
Alljährlich ist es soweit und irgendeine Marktforschungsfirma untersucht, welcher Verein am beliebtesten und populärsten ist, bzw. welcher Verein die meisten Fans hat. Herauskommt dabei eine Liste mit großen Vereinen, die eigentlich immer von den Spaniern dominiert wird und wütende Engländer auf die weiteren Plätze verweist. Wenigstens schafft es immer ein Klub in die europäische Top10… FC Barcelona (44,2 Millionen Fans) Real Madrid (41,0) Manchester United (37,6) Chelsea FC (25,6) Zenit St. Petersburg (23,9) Liverpool FC (23) Arsenal London (21,3) AC Mailand (21) FC Bayern München (19,8) Juventus Turin (17,5)Die rein deutsche Rangliste gibt es natürlich auch gleich hinterher. Und wie sollte es anders sein, natürlich ist der FC Bayern München das Maß aller Dinge.

Die Bundesliga sollte mal modisch bunt werden…
geschrieben am Sunday, February 1st, 2009 in Fussballmädchen
Ach, was man so alles auf seinen Streifzügen durch manche Archive entdeckt. Günter Netzer als der große Modeexperte der 70er Jahre lässt sich mal die bunte Bundesliga zeigen. Gut, dass das nur ein paar Konzepte für diese Modeschau waren und nie umgesetzt wurden. Sonst müsste ich noch mehr Bier trinken beim Fussball gucken um das zu ertragen…

Michael Ballack schießt einer Taube die Federn ab
geschrieben am Saturday, February 7th, 2009 in Fussball ist u. Leben
Unser Lieblingsthemsedampfschifffahrtskapitän Michael Ballack hat einen harten Schuss. Das hat er bei der EM 08 nicht nur den österreichischen Gastgebern bewiesen sondern vor kurzem in diesem Werbespot auch einen Turnreifenhalter. Doch was er jetzt vollbracht hat, das beweist mal wieder, dass er mit seinem Schuss über Leichen geht. Während er sich vor einem Pokalspiel mit dem FC Chelsea aufwärmte, zerlegte er eine Taube, bzw. er rupfte ihr die Federn aus. Und das ganz unkonventionell, schoss er ihr doch schlichtweg die Federn vom Körper…[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=DpxeXXr_ZIw[/youtube]So und jetzt noch eine gute Meldung für alle Tierschützer: Der Taube geht es gut, sie flatterte nach dem Aufreger mit etlichen Federn weniger davon und wird sich in den nächsten Monaten nicht mehr auf einem Fussballplatz blicken lassen.

Andreas Müller macht sich weiter unbeliebt
geschrieben am Monday, February 23rd, 2009 in Kultclub
Andreas Müller, Manager bei Schalke 04, wünscht sich für Uli Hoeneß die Meisterschaft zu seinem Karriereende. Für ihn ist der Bayern-Manager ein absolutes Vorbild zu dem er aufschaut, ja ihn auch bewundert. Und wenn Uli Hoeneß als Manager in der nächsten Saison aufhören wird und zum Präsidenten des FC Bayern München aufrücken wird, dann soll er das selbstverständlich als aktueller deutscher Meister machen.Er hat es einfach verdient, weil er für mich der Pionier des Fußball-Managements in Deutschland ist. Was heute in vielen Bereichen selbstverständlich ist, ist „Made of Hoeneß“.

0 comment

You may also like

Leave a Comment

74 + = 82