Home Kultspieler Aprilscherz, Zeitungsente oder doch die reine Wahrheit?

Aprilscherz, Zeitungsente oder doch die reine Wahrheit?

by Frittenmeister

Heute ist der 1. April und wie es sich für diesen Tag so gehört, muss man so etwas wie einen Aprilscherz produzieren. Ich persönlich habe darauf ja nicht so Lust und darum verzichte ich auf diese Scherzaktionen. Was ich jetzt aber zu erzählen habe, werde ihr mir aber trotzdem nicht glauben, ich selber glaube es ja auch nicht und bin mir auch nicht wirklich sicher ob das nicht ein (vorgezogener) Aprilscherz von ein paar schweizer Jungs sein soll. Nun ja, wir werden es sehen, ob es wirklich stimmt, dass der schweizer Drittligist FC United Zürich (ehemals FC Fenerbahce Zürich) die ehemaligen brasilianischen Weltmeister Ronaldo, Rivaldo und Roque Junior verpflichten wird. In einer Pressemitteilung, die in der Schweiz kursiert, heißt es…

Unter anderen sind die Fussball-Legenden Ronaldo, Rivaldo und Roque Junior im Gespräch mit dem FC United Zürich. Die Verhandlungen stehen kurz vor dem Abschluss. (Pressemitteilung des FC United Zürich)

Also wenn das wirklich so kommen sollte, dann wäre das schon der Transferhammer des Jahres 2010. Das könnte so schnell keiner mehr toppen und für ganz so unrealistisch halte ich die ganze Soße gar nicht. Rivaldo ist inzwischen 38 Jahre alt und läuft beim weltbekannten Klub Bunjodkor Taschkent in Usbekistan dem Ball hinterher. Dort bekommt er zwar das große Geld, aber glücklich macht ihn das wohl alles nicht. Egal, abgesahnt hat er jetzt bereits und ausgesorgt hat er auch schon für sein Leben und für sein nächstes, da hat er ja vielleicht noch einmal Lust bei einem Fussballprojekt in der Schweiz ein wenig zu kicken. Bei Roque Junior sieht es nicht viel anders aus. Auch er hat die Kohle nicht mehr nötig und hat sich schon vor zwei Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Auch er sucht sicherlich noch einmal die große Herausforderung und für die schweizer dritte Liga sollte sein Können noch allemal reichen. Egal wie lange er jetzt pausiert hat. Aber was ist mit Ronaldo? Er ist ja immer noch gut in den Schlagzeilen, denn er produziert für den Corinthians Sao Paulo leidlich gerne Tore in seiner brasilianischen Heimat. Auch wenn der ehemalige Star von Inter Mailand, Real Madrid und des AC Mailands nicht mehr in den großen europäische Ligen spielt, hat er hier immer noch so viele Fans, dass jede Meldung und jedes Tor von ihm hier in den Zeitungen gerne gelesen werden. Trotzdem ist Ronaldo der einzige des Trios, der noch in einer guten Liga regelmäßig dem Ball hinterherläuft und ob der dann auf Amateurfussball Lust hat? Eine gute Frage, aber die Manager des FC United Zürich gehen fest von seiner Verpflichtung aus.

Eine Sensatiosmeldung ist das, aber sie kommt zum falschen Zeitpunkt. Heute ist der 1. April und an so einem Tag glaubt doch niemand, dass wirklich drei Spieler der brasilianischen Weltmeistermannschaft von 2002 in die schweizer Amateurliga wechseln? Oder ist vielleicht am Ende doch etwas dran an der Geschichte? Ich weiß es nicht, aber entweder will uns jemand gewaltig in den April schicken oder er hat schlichtweg am falschen Tag auf den falschen Knopf gedrückt, denn die Pressemitteilung wurde schon am 30. März 2010 um 15.43 Uhr der Öffentlichkeit preisgegeben. Macht euch selber eure Gedanken und damit wünsche ich euch einen schönen 1. April 2010…

Quelle: www.blick.ch, Presseportal.ch

4 comments

You may also like

4 comments

zaungast 1. April 2010 - 14:02

Drittligist heisst übrigens nicht, dass der Verein in der dritthöchsten Liga spielt. Die 3. Liga ist in der Schweiz die sechst höchste Spielklasse. Etwas verwirrend darum ein kurzer Überblick:

Super League
Challenge League
1. Liga
2. Liga interregional
2. Liga regional
3. Liga
4. Liga
5. Liga

Reply
Frittenmeister 1. April 2010 - 14:32

Das ist echt mal verwirrend…der FC United Zürich spielt demnach in der 1. Liga (dritthöchste Liga)! Solche Pfeifenkasperl, die könnten das auch ein wenig einfacher machen in der Benennung…

Reply
zaungast 1. April 2010 - 16:29

Nein der FC United Zürich spielt in der 3. Liga.

Reply
Frittenmeister 1. April 2010 - 17:20

ok…also doch in der sechsthöchsten Liga. Verwirrung pur…

Reply

Leave a Comment

44 − 34 =