Home Kultspieler Anschlag auf Kevin Kuranyi

Anschlag auf Kevin Kuranyi

by Frittenmeister

Wie jetzt erst bekannt wurde, ist Kevin Kuranyi vor dem Derby nur knapp einem Anschlag entgangen. Vermutlich ein enthusiastischer BVB-Fan versuchte, den Schalker Stürmer an der Teilnahme am Derby zu hindern, indem er die Tür von Kuranyi´s Haus mit einer Kette und einem Vorhängeschloss absperrte. Dumm nur, dass Kevin Kuranyi bereits im Mannschaftshotel seine Nutella genoß…

schloss

Nachdem die Polizei die Kette von der Tür entfernt hatte, begann sie auch gleich mit den Ermittlungen nach den Tätern. Da auf der Kette die Wörter „Scheiß Schalke“ und „BVB“ standen, vermutet die Gelsenkirchener Polizei Fans des BVB´s hinter dem Anschlag.

Ach ja, heißblütige Derbys sind schon was schönes…

Quelle: Kicker Sportmagazin 14.Mai 2007

1 comment

You may also like

1 comment

Schalke 04 LIVE im TV - Fritten, Fussball & Bier 9. Juli 2007 - 17:17

[…] wir nach der verpassten Meisterschaft die Schalker ziemlich oft verarscht haben, versuchen wir jetzt wieder friedlich zu sein. Als kleine Gegenleistung wollen […]

Reply

Leave a Comment

− 2 = 3