Home Kuriose Sache Anpfiff für den Faschingsfussball in England – Royal Shrovetide Football

Anpfiff für den Faschingsfussball in England – Royal Shrovetide Football

by Frittenmeister

[Update] Auf http://twitter.com/shrovetide könnt ihr das Spiel  LIVE mitverfolgen…

Wir stehen kurz vor  dem Höhepunkt der Faschingszeit, Prinz Poldi freut sich auch wenn er in dieser Karnevalssaison noch in München bleiben muss und hier dem Ball nachjagen soll. Aber das alles sind sowieso nur Nebensächlichkeiten, denn zur Karnevalszeit ist eine ganz andere Variante des Fussballs angesagt, nämlich der Royal Shrovetide Football

Beim Shrovetide, dem Spiel der Up’ards vs. Down’ards, gibt es nur ein einziges Spiel pro Jahr. Öfters wird bei dieser traditionellen Variante des Fussballs nicht gegeneinander angetreten, sicherlich auch aus dem Grund, dass die Regeneration nach so einem Spiel schon mal ein Jahr dauern kann. Dass es dabei aber mit einer gewissen Härte zugeht, ist selbstverständlich. Erlaubt ist so gut wie alles, explizit ausgeschlossen sind allerdings Mord, Totschlag und fahrlässige Tötung. Ihr merkt schon, geschont wird niemand und vor allem schon gar nicht der Gegner. Das Spiel findet jedes Jahr am Faschingsdienstag statt und dauert 2 Tage, also bis zum Aschermittwoch. Sobald die Uhr in Ashbourne (Derbyshire, Großbritannien) aber 22 Uhr schlägt, wird das Spiel bis zum nächsten Morgen unterbrochen und am nächsten Tag um 14 Uhr fortgesetzt. Halbzeit sozusagen…

Das Spielfeld kann man eigentlich schon gar nicht mehr Spielfeld nennen, ist es doch 5 km lang und zieht sich einmal quer durch die Strassen von Ashbourne. Damit ist es eher eine Spielstadt als ein Spielfeld. Die Tore ähneln unsere gewohnten Toren so gut wie gar nicht. Früher waren die Mühlsteine der „Sturston Mill“ und der „Clifton Mill“, die man mit dem Ball mindestens 3x hintereinander berühren musste, damit das Tor zählt. Heute stehen als Ersatz für die Mühlsteine zwei Steinpyramiden bereit, das aber ist die einzige Regeländerung im Bezug auf die Tore. Die Pyramiden müssen genauso wie in alten Zeiten immer noch 3x hintereinander mit dem Ball berührt werden, ansonsten wird das Tor nicht gewertet. Ein Tor kann übrigens, da die Steinpyramiden zum Wasser hin aufgebaut sind, nur aus dem Wasser heraus erzielt werden, was die Sache natürlich nicht gerade einfacher macht. Überlegt Euch einmal, ihr seid auf dem Weg zum Torerfolg und müsstet erst einmal durch den Strafraum schwimmen. Da kann es bei uns noch so stark regnen, dieser Fall wird einfach nicht vorkommen…

Eckdaten:

  • Spielfeld: 5 km Länge (Satellitenaufnahme)
  • Anstosspunkt: im Zentrum der Stadt
  • Ball: Handbemalt, größer als ein Fussball, mit Kork gefüllt
  • Spielerzahl: unbeschränkt (in den letzten Jahren immer mehrere hundert Spieler pro Mannschaft)
  • Gegner: Up’ards vs. Down’ards (Oberstädter gegen Unterstädter)

Regeln:

  • Ein Tor ist nur dann gültig, wenn der Ball 3x hintereinander eine der Steinpyramiden berührt (Steinpyramide = Tor)
  • Friedhöfe, Gräber, Gedenkstätten und private Gärten zählen als Toraus
  • Mord, Totschlag und fahrlässige Tötung ist verboten
  • keine unnötige Gewalt
  • Der Ball darf nicht versteckt werden (z.B. in Taschen oder Rucksäcken)
  • Der Ball darf nicht mit einem Motorrad oder einem Auto transportiert werden.
  • Ab 22 Uhr herrscht Nachtruhe! Spielen ist dann verboten (aber nicht in den Pubs)…
  • Spielzeit: 14 – 22 Uhr (Faschingsdienstag & Aschermittwoch), 2 x 8 Stunden
  • ab 17 Uhr gilt eine Art „Golden Goal“ Modus über, beim nächsten Tor wird dann zur Halbzeit gepfiffen bzw. das Spiel ist zu Ende (max. bis 22 Uhr)

Da eure Vorstellungskraft sicher genauso schwach ist wie meine, kommen wir nun zu den bewegten Bildern. Diese beschreiben sehr gut, um was es geht…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pqtd7LOoRVM[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=D5OzqFPyUGg[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cvkCcCXweOo[/youtube]
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=nt9DSH7W8Ms[/youtube]

aktuelle Infos, Hintergründe und Spielstände: www.bbc.co.uk/derby/discover_derbyshire/ashbourne_shrovetide_football/

2 comments

You may also like

2 comments

Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 23/02/2009 23. Februar 2009 - 17:03

[…] als Hoeneß-Nachfolger gehandelt Clubs in der 3. Fußball-Liga erhalten mehr Fernsehgelder Blogs Anpfiff für den Faschingsfussball in England – Royal Shrovetide Football Michael Skibbe bei Galatasaray Istanbul entlassen myBet.de – Sportwetten. 50€ Bonus + 1€ […]

Reply

Leave a Comment

4 + 4 =