Home Nachgetreten! AC Mailand erhält Drohbrief mit Munition

AC Mailand erhält Drohbrief mit Munition

by Frittenmeister

Italien will einfach nicht zur Ruhe kommen! Diesesmal ist die Aufregung nur begrenzt auf den AC Mailand. Auf der Geschäftsstelle von Milan ging ein Drohbrief der „rot-schwarze Brigade Toskana“ ein mit der Aufforderung, etliche Spieler zu verkaufen, die „ihre Pflicht nicht getan haben“…

Ein Drohbrief ist jetzt noch nichts besonderes, so etwas kommt öfters im Sport vor als man denkt. Pikant wird die Angelegenheit aber durch ein kleines Detail. Dem Schreiben lagen Gewehr- und Pistolenmunition bei. Die italienische Polizei ermittelt nun gegen die die „rot-schwarze Brigade Toskana„. Wer allerdings hinter dieser Gruppierung steckt, ist noch nicht bekannt.

Irgendwie bekomme ich vom italienischen Fussball immer mehr den Eindruck, als gäbe es dort nur Intrigen, Skandale und Schiebereien. Fast schon wie in einem Land der dritten Welt…

Quelle: www.20min.ch

2 comments

You may also like

2 comments

Torben-Friedrich.de » Hossa! 12. April 2007 - 15:05

[…] sollte berücksicht werden bevor die Drohmails […]

Reply
Anonymous 18. Dezember 2007 - 17:11

ich find so was scheiße weil ich mein zur zeit gehn alle auf milan los dabei sollte man auch mal in deutschland gucken das der fußball besser wird und net als scheiß kartoffelfresser andere teams besonders den AC Milan angreifen. ok da gibt es schieberein und so aber wen man hier zeitung ließt z.B. dann wird man auch nur angelogen also ihr hurensöhne haltet eure fressen ok MILAN

Reply

Leave a Comment

7 + 2 =